Regisseur und Intendant Jürgen Flimm ist tot – in Köln groß geworden

Nach Fööss-Hit Kölner planen zu Weihnachten rührende Balkon-Aktion

Neuer Inhalt (1)

Beleuchtete und geschmückte Balkone in Dresden. (Symbolbild) 

Köln – Für all diejenigen, die die Weihnachtsfeiertage in diesem außergewöhnlichen Jahr nicht mit der Familie verbringen können, haben zwei junge Kölner Unternehmen sich zusammengeschlossen und eine rührende Aktion geplant. 

Die Softwareentwickler „Evrit GmbH“ und das Online-Marketing-Unternehmen „Birch Cove Digital GmbH“ entwickelten dafür gemeinsam das Projekt „Balkon Sync“.

Am Heiligen Abend und auch an den darauffolgende Tagen, werden die Kölner dazu aufgerufen, um 21 Uhr auf dem Balkon, im Garten oder am Fenster „Stille Nacht, heilige Nacht“ zu singen.

Alles zum Thema Weihnachten

Kölner werden zum gemeinsamen singen aufgerufen 

Ähnliches organisierten sie bereits mit dem Veedelslied der Fööss als Zeichen der Verbundenheit in der Coronazeit. 20.000 Kölner sangen im Sommer den Song der Bläck Fööss an ihren Fenstern. 

„Balkon Sync spielt einen Song samt Text ab, damit Menschen zusammen mit demselben Lied zum Chor werden können. Und zwar zeitlich absolut synchron – egal, wo sie gerade sind! Wir wollen, dass alle diesen gemeinsamen Weihnachtsmoment genießen und zusammen erleben“, erklären die jungen Unternehmer. 

Unterstützt wird die Aktion unter anderem vom Stadtdekanat und dem Ev. Kirchenverband Köln und Region.

Kölner sollen sich gegenseitig an Weihnachten unterstützen 

„In den letzten Monaten mussten wir alle erfahren, wie es ist auf gemeinsame Momente zu verzichten. So vieles war anders. Das Jahr war verbunden mit Ängsten um Gesundheit oder Existenz, wir mussten Verzicht üben aus Rücksicht, um andere nicht zu gefährden“, so die Kölner Firmen.

„Und auch wenn das Weihnachtsfest 2020 nicht wie gewohnt stattfindet und wir so manchen unserer Lieben vielleicht nicht sehen, so wollen wir versuchen, aneinander zu denken und einen besonderen Weihnachtsmoment genießen: als Freundinnen und Freunde, als Familie, als Nachbarschaft, als Frauen und Männer in den Vierteln unserer Stadt.“

Kölner Facebook-Gruppe ruft zur Balkon-Aktion auf 

Auch die Kölner Facebook-Gruppe „kumm loss mer singe wie bella italia“ ruft zu einer gemeinsamen Aktion auf. Die Gruppe mit knapp 27.000 Mitgliedern will zu Weihnachten den Balkon hell erleuchten und das Lied „Stääne“ von Klüngeköpp singen.

Britta Kremer, Mitglied der Facebook-Gruppe, will sich nun mit den Entwicklern des Projektes „Balcon Sync“  zusammenschließen.  „(kiba)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.