Mensa Köln Flucht endet vor Baum: Dann entdeckt Polizei mehr, als dem Fahrer lieb ist

EF69A9F7-62D2-4EB8-B37E-6C6D45251A95

Auf der Zülpicher Straße, kurz vor der Absperrung in Höhe der Mensa, endete die Flucht eines 21-Jährigen in Köln. Unser Symbolfoto wurde im Februar 2021 aufgenommen.

Köln – Merke: Fahre nie unter Alkohol und Drogen Auto. Versuche nie, einer Polizeikontrolle zu entkommen. Und Waffen sind keine Lösung. All das missachtete, am frühen Sonntagmorgen (21. März) ein 21-jähriger Mini-Fahrer in der Kölner Innenstadt. Jetzt hat er gleich mehrere Probleme am Hals.

  • Köln: Mini-Fahrer flüchtet vor Polizei
  • Verfolgungsjagd endet vor Baum
  • Kölner Mensa: Mann unter Alkohol und Drogen

Der junge Mann war einem Streifenteam gegen 7 Uhr durch unsichere und gleichzeitig zu schnelle Fahrweise auf der Richard-Wagner-Straße aufgefallen. Auf Blaulicht und „Stopp Polizei“ reagierte der Mini-Fahrer mit dem Gaspedal und versuchte, quer durch die Innenstadt der Kontrolle zu entkommen.

Köln: Flucht vor Polizei endet mit Mini vor Baum an der Mensa der Uni 

Alles zum Thema Polizeimeldungen
  • Schulmassaker Grausige Details stellen Amok-Hölle in anderes Licht – „gibt keine Entschuldigung“
  • Spritzen-Attacke in NRW? Schlimmer Verdacht nach Disco-Besuch
  • Horror in NRW Leiche von vermisster Frau (41) gefunden – Familie meldet sich mit herzzerreißenden Worten
  • Blut-Tat erschüttert NRW Mann (30) gnadenlos abgestochen: Polizei sucht brutales Brüder-Paar
  • Drama um Kölner Schüler (16) Bei Kajak-Tour kommt es plötzlich zum Unglück
  • Verletzte Polizisten, 72 Festnahmen Final-Frust: Feyenoord-Fans randalieren in Rotterdam
  • Massaker an US-Grundschule Chats aufgetaucht: Täter erzählte Mädchen (15) aus Frankfurt von seinem Blutbad
  • Millionen-Zoll-Coup in NRW Spektakuläre Festnahmen in Polen – Täter legten falsche Spuren
  • Großeinsatz an NRW-Schule Polizei findet Schusswaffe im Keller – Schüler müssen stundenlang ausharren
  • Amoklauf an US-Grundschule Politiker trauert um Opfer und sorgt für Entsetzen: „Du bist das Problem!“

Wie die Polizei weiter mitteilte, rammte der Mann auf der Dasselstraße zunächst einen geparkten Wagen, bis er auf der Zülpicher Straße in Höhe der Mensa mit einem Baum kollidierte.

Vergeblich habe er danach versucht, wegzurennen. Warum, erfuhren die Beamten wenig später: Wie sich herausstellte, ist der 21-Jährige nur im Besitz eines gefälschten Führerscheins. Zudem hatte er neben Marihuana auch einen Totschläger und Sandhandschuhe in dem gemieteten Wagen.

Nach einer Blutprobenentnahme auf der Wache erwarten ihn nun mehrere Strafverfahren unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Verkehrsunfallflucht, Verstößen gegen das Waffengesetz sowie gegen das Betäubungsmittelgesetz. (jan)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.