KVB schreibt Traineeprogramm aus Engagierte Ingenieurinnen und Ingenieure gesucht

Pleasant smiling young man standing in the office with his colleague while being involved in brainstorming

Die Trainees der KVB können die Zukunft der Mobilität mitgestalten.

Vom Campus direkt auf die Schiene? Diese Chance bietet die KVB jungen Ingenieurinnen und Ingenieuren. Am 1. Dezember startet ein einjähriges Traineeprogramm. Ausgeschrieben sind zwei Stellen im Bereich Fahrleitung und Bahnstromversorgung.

Bachelor- oder Masterabschluss

Wer sich bewerben möchte, braucht einen erfolgreichen Bachelor- oder Masterabschluss der Fachrichtungen Bauingenieurwesen oder Elektrotechnik. Gute akademische Leistungen während des Studiums und erste Praxiserfahrungen sind von Vorteil.


Die KVB benötigt für die wachsenden und immer komplexer werdenden Aufgaben, etwa in den Werkstätten, der Infrastruktur oder der Informationstechnologie, gut ausgebildete Fachleute.

Erfolgreicher Berufseinstieg

Durch das Traineeprogramm, das Wissenschaft und unternehmerische Praxis verbindet, soll engagierten jungen Menschen ein erfolgreicher Berufseinstieg ermöglicht werden. Gesucht werden Pioniere, die weiterdenken, neue Wege gehen, Herausforderungen lieben und die Zukunft der Mobilität mitgestalten möchten.

Die drei Absolventinnen und Absolventen des ersten Traineeprogramms sind inzwischen fest angestellt und in attraktiven Aufgabenbereichen des Unternehmens tätig.

Bewerbungen sind ab sofort möglich unter www.kvb.koeln/trainee.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.