Welt-Nettigkeitstag Darum macht Einkaufen auf dem Wochenmarkt Spaß

Frisches Obst und Gemüse bekommen die Marktbesucher auch bei Händler Hajdaraj auf dem Chlodwigplatz.

Frisches Obst und Gemüse bekommen die Marktbesucher auch bei Händler Hajdaraj auf dem Chlodwigplatz.

Bereits 1989 erfanden die Japaner das „World Kindness Movement“. Ziel der Bewegung ist es, die Menschen für mehr Freundlichkeit zu begeistern und so eine bunte, offene, freundliche Welt zu schaffen. Die Händlerinnen und Händler der Kölner Wochenmärkte haben diese Idee verinnerlicht, wahrscheinlich ohne sie zu kennen.

Nähe zum Kunden

Auf den Kölner Wochenmärkten gibt es stets für jeden ein freundliches Lächeln, ein nettes Wort und gerne einen entspannten Plausch. Die Händlerinnen und Händler sind überzeugt davon, dass genau das ein ganz besonderer Aspekt ihrer Arbeit auf den Wochenmärkten ist: die Nähe zum Kunden, das Mit- und Füreinander, die Freundlichkeit, die unser aller Leben erleichtert.

Besuchen Sie darum nicht nur am 13.11. einer der 39 Kölner Wochenmärkte. Bleiben Sie dem Wochenmarkt treu und erleben Sie die Welt so das ganze Jahr über bunter und freundlicher.

Kölner Wochen- und Ökomärkte

„Vielfalt genießen“ – Die Kölner Wochenmärkte bieten ihren Kunden ganzjährig ein riesiges Angebot. Ob saisonale, regionale oder ausgefallenere Produkte, fast alles ist auf den 38 Wochen- und vier Ökomärkten zu finden.

„Vielfalt genießen“ – Die Kölner Wochenmärkte bieten ihren Kunden ganzjährig ein riesiges Angebot. Ob saisonale, regionale oder ausgefallenere Produkte, fast alles ist auf den 38 Wochen- und vier Ökomärkten zu finden.

Erfahren Sie mehr zu den Kölner Wochenmärkten, allen Standorten und Öffnungszeiten sowie den Ökomärkten.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.