Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Veganer Schokokuchen mit Kirschen Backen Sie mit Zutaten vom Kölner Wochenmarkt

Im Weckglas hält sich der Kuchen und lässt sich wunderbar verschenken.

Im Weckglas hält sich der Kuchen und lässt sich wunderbar verschenken.

Selten wurde so viel Teig verrührt, geknetet, gefaltet und gebacken wie in den letzten Monaten. Ob Bananen- oder Sauerteigbrot – in heimischen Küchen toben sich die Menschen zurzeit aus. Viele haben in der Corona-Zeit das Backen für sich entdeckt. Ein Hobby, das Zeit braucht, die dank Homeoffice, Kurzarbeit und mangels alternativer Freizeitgestaltung momentan vorhanden ist.

Viele lernen dadurch zudem die Arbeit der Bäcker wieder mehr zu schätzen. Auch die Bäcker auf den Kölner Wochenmärkten freuen sich über die Kundschaft. Sie halten verschiedene regionale Brote, schmackhafte Snacks und süße Leckereien bereit.

Wer in der heimischen Backstube gern selbst aktiv wird, für den haben die Kölner Wochenmärkte ein leckeres Rezept parat:

Veganer Schokokuchen mit Kirschen

Zutaten für 8 Kuchen im Weckglas (580ml) oder 16 Muffins

Für den Teig:

  • 300 g Mehl
  • 275 g Zucker
  • 20 g Vanillezucker
  • 50 g Kakaopulver
  • 1 Packung Backpulver
  • etwas Vanillemark
  • 360 ml Wasser
  • 150 ml Öl
  • 100 g vegane Schokolade
  • 150 g Sauerkirschen
  • etwas Salz
  • optional: Kirschwasser

Für die Streusel:

  • 55 g Margarine
  • 60 g Zucker
  • 120 g Mehl
  • eine Prise Salz, Zimt und Muskat

Zubereitung

Zunächst das Vanillemark aus der Schote herausholen und mit den anderen trockenen Zutaten für den Teig in eine große Schüssel geben und vermischen. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Dann die feuchten Zutaten zur Schokolade hinzufügen. Die trockenen Zutaten ebenfalls hinzugeben und unterrühren. Den fertigen Teig in Weckgläser oder Muffinförmchen füllen. Danach die Kirschen auflegen, 8 Stück pro Weckglas oder 4 pro Törtchen, und leicht eindrücken.

In einer weiteren kleineren Schüssel die Zutaten der Streusel vermengen.

Die Streusel auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen.

Nun die Weckgläser oder Muffinförmchen und das Backblech mit den Streuseln bei 180 Grad für 30 Minuten backen. Danach alles aus dem Ofen holen. Wer die Schokoküchlein direkt verspeisen möchte, kann die Streusel drüberstreuen und alles zusammen genießen.

Tipp: Im verschlossenen Weckglas hält sich der Kuchen länger. Damit die Streusel knusprig bleiben, einfach getrennt davon verpacken. Vor dem Essen die Schoko-Kirsch-Speise kurz erwärmen, schmeckt wie frisch gebacken.

Kaiserschote Feinkost Catering

www.kaiserschote.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Kölner Wochen- und Ökomärkte

„Vielfalt genießen“ – Die Kölner Wochenmärkte bieten ihren Kunden ganzjährig ein riesiges Angebot. Ob saisonale, regionale oder ausgefallenere Produkte, fast alles ist auf den 38 Wochen- und vier Ökomärkten zu finden.

„Vielfalt genießen“ – Die Kölner Wochenmärkte bieten ihren Kunden ganzjährig ein riesiges Angebot. Ob saisonale, regionale oder ausgefallenere Produkte, fast alles ist auf den 38 Wochen- und vier Ökomärkten zu finden.

Erfahren Sie mehr zu den Kölner Wochenmärkten, allen Standorten und Öffnungszeiten sowie den Ökomärkten.