Marktoriginal Bernd Huth Der Bio-Fleischer mit dem Schwarzfußhuhn

Obwohl die Konkurrenz groß ist hat Bernd Huth es geschafft sich einen Namen für ausgezeichnete Fleischqualität zu machen.

Obwohl die Konkurrenz groß ist hat Bernd Huth es geschafft sich einen Namen für ausgezeichnete Fleischqualität zu machen.

Schon seit den frühen 90er Jahren ist er im Biobereich tätig. „Das hat sich in all den Jahren so entwickelt“, lächelt er. Zunächst hatte er den elterlichen Geflügelbetrieb auf Bio umgestellt und angefangen, Biogeflügel zu vermarkten. „Damals war das ganz neu. Und als Mitte der 1990er Jahre die Kölner Ökomärkte gegründet wurden und wir gefragt wurden, ob wir mitmachen, war es für mich klar, das zu tun“, so Huth.

Wenngleich gerade im Innenstadtbereich die Konkurrenz groß ist, hat Bernd Huth es geschafft und sich einen Namen für ausgezeichnete Fleischqualität gemacht. Auf den Kölner Biomärkten verkauft er mit großer Leidenschaft: Er berät gern, gibt Zubereitungstipps und kommt ins Schwärmen, wenn er das Fleisch pariert oder einpackt.

Außerdem kann er noch einiges zu guter Eier- und Nudelproduktion erzählen. Mit einem zweiten Standbein, das einst sein Vater ins Leben gerufen hatte, vertreibt er ein umfangreiches Angebot an Eiernudeln. Ein Besuch an seinem Marktwagen und bei seinen zehn Mitarbeitern: Ein Muss für Hobbyköche!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.