Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.
Abmelden
header-wochenmaerkte
ANZEIGE

Abendmarkt in Ehrenfeld: Jeden Mittwoch Streetfood auf dem Neptunplatz

11.3 Neptunplatz © Stadt Köln

Perfekt für den Snack nach der Arbeit: der Abendmarkt auf dem Neptunplatz. 

Foto:

Stadt Köln

Meet & Eat donnerstags auf dem Rudolfplatz kennen inzwischen die meisten Kölner. Dagegen ist der Abendmarkt auf dem Neptunplatz in Ehrenfeld jeden Mittwoch vielen noch ziemlich neu. Doch auch dort können Besucher unterschiedliche Streetfood-Köstlichkeiten probieren, sich mit Freunden und Kollegen zum Feierabendbier treffen und entspannen. Von 16.30 bis 21.45 Uhr erwartet sie eine bunte Mischung verschiedener Speisen und Getränke. Sitzgelegenheiten sind vorhanden.

Kulinarische Weltreise

Sowohl Vegetarier und Veganer als auch Fleischesser kommen dabei auf ihre Kosten. Das Angebot reicht von frischer italienischer Pasta über südamerikanische Spezialitäten und Falafel bis hin zu indischen Gerichten. Burgerfans müssen ebenfalls nicht hungern, sie können sich zwischen Angusfleisch, Hähnchen oder vegetarischen Pattys entscheiden. Dazu gibt es normale und Süßkartoffelpommes. Außerdem bietet der Abendmarkt Coushi, handgemachte Couscous-Rollen im Algenblatt, und verschiedene Hotdog-Varianten – ob halal oder vegetarisch.

Für den süßen Hunger

Wer etwas sucht, um den Nachtischmagen zu füllen, hat die Wahl zwischen exotischen Trockenfrüchten und Nüssen, französischen Crêpes und Galettes sowie Eis oder Churros. Die länglichen, sternförmigen Krapfen aus Spanien werden in Öl frittiert und können mit Zucker oder Schokostreuseln bestreut oder in Dulce de leche getunkt werden. Kommen Sie vorbei und probieren Sie die verschiedenen Leckereien.