Alarm in Kölner Veedel Erneut Weltkriegsbombe gefunden – es muss evakuiert werden

Vor Relegation Funkel-Denkmal und Freikölsch: Das machen Kölner Promis für den FC

Bosbach

Fan mit ganzem Herzen: Wolfgang Bosbach (hier 2019 vor der Südtribüne) denkt über eine jecke FC-Aktion nach.

Köln  – Köln fiebert. Köln zittert. Köln bangt. Köln hofft. Der 1.FC Köln hat gegen Holstein Kiel noch alles in der Hand. Die Fans sind guten Mutes, und wirklich alle Promis auch. Viele würden alles dafür tun, dass der FC die Liga hält.

  • Kölner Promis: FC bleibt erstklassig
  • Wolfgang Bosbach gibt Freikölsch
  • Friedhelm Funkel mit vielen Einladungen

„Wer nicht an den Sieg glaubt, hat schon verloren“. Das sagt FC-Fan und Politiker Wolfgang Bosbach. „Ja, der FC schafft es! Mein Tipp: 2:1 für unsere Jungs.“ Und, was würde er für den Erhalt in der Bundesliga geben? „ich übernehme das Freibier für die Gäste bei der Enthüllung des Friedhelm-Funkel-Denkmals vor der Südtribüne.“

Köln: Wolfgang Bosbach und Ex-Prinz wollen Freikölsch ausschenken

Freikölsch von Wolfgang Bosbach! Und nicht nur von ihm: Ex-Karnevalsprinz Stefan Jung ist schon seit Wochen Gesprächsthema in den sozialen Netzwerken. Sein Versprechen schon vor der Relegation: „Wenn der FC drin bleibt, werde ich mit dem Fahrrad durch Köln fahren und Freikölsch ausschenken.“

Er ist optimistisch. „Ich gehe davon aus, dass ich fahren werde. Wenn es die Corona-Situation zulässt, mache ich mich in den kommenden Wochen auf den Weg.“

Stefan Jung

Das wird anstrengend: Ex-Prinz Stefan Jung will bei Nichtabstieg auf einem großen Bier-Bike Freikölsch in ganz Köln verteilen.

Stimmt! Manchmal ist das Leiden rund um den FC auch nur mit einem guten Kölsch zu ertragen. Oder mit einem Wein: „Ich werde mir eine Flasche Rotwein aufmachen, einen ganz teuren. Und unglaublich glücklich sein“, frohlockt FC-Stadionsprecher Michael Trippel, der ebenfalls fest vom Nichtabstieg überzeugt ist.

Köln: Jürgen Milski hisst Fahne, Friedhelm Funkel ist zu Kölle singt eingeladen

Moderatoren-Kollege Lukas Wachten lädt Friedhelm Funkel schon jetzt zu „Kölle singt“ ein. „Dann werden wir vor 20.000 Zuschauern die FC-Hymne singen und uns im kommenden Oktober immer noch freuen, dass der FC erstklassig ist.“

MDS-EXP-2021-02-25-71-170483403

Er will in seinem Garten eine XXL-FC-Fahne hissen: Jürgen Milski, hier bei einer TV-Show 2019.

Wegen Corona wird Entertainer Linus auch alleine zu Hause schauen. „Ich werde mir eine ganze Kiste Kölsch aufmachen und sie vielleicht auch leer trinken, wenn ich es schaffe“, lacht er. „Die Hoffnung stirbt zuletzt.“

Sehr patriotisch ist dagegen Big Brother-Legende Jürgen Milski unterwegs. „Wenn der FC gewinnt, werde ich ein Jahr lang eine große FC-Fahne in meinem Garten hissen. Unter uns: Die Fahne ist schon bestellt. Der FC packt das.“

Wenn es nach den bekannten kölschen FC-Anhängern geht, dann steht der Nichtabstiegs-Party, natürlich alles konform mit den Richtlinien, nichts mehr im Wege. Ganz Köln drückt die Daumen!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.