Kein russisches Gas Gazprom macht Nord Stream 1 wieder dicht – schon ab Ende August

Schon wieder am Ebertplatz Polizei stellt Dealer an Kölns Drogen-Hotspot

Ebertplatz Drogendealer

Der Kölner Ebertplatz gilt als einer der Drogen-Hotspots der Stadt. (Symbolbild)

Köln – Drei polizeibekannte Drogendealer sind am Mittwochabend auf dem Ebertplatz den Beamten in die Hände gefallen.

Polizei zieht Bilanz zur Videoüberwachung am Ebertplatz (Hier lesen Sie mehr)

Wie die Polizei Köln berichtet, hielten sich die jungen Männer (19, 20, 23) gegen 21 Uhr in der Zwischenebene der U-Bahnstation Ebertplatz auf, als sie die uniformierten Polizisten entdeckten.

Drogen-Hotspot Ebertplatz: Kölner Polizei verfolgt Dealer

Alles zum Thema Polizeimeldungen
  • Praxis in NRW Corona-Betrug durch Arzt? Ermittlungen gegen tausende Patientinnen und Patienten
  • Grundschülerin genötigt? Kölner Polizei sucht Fahrer eines blauen Kleinwagens
  • Überholdrama in NRW Mann (18) stirbt nach Kollision – weiterer Schicksalsschlag für Familie
  • Polizei-Fahndung Brutaler Raub in Bonn entwickelt sich zu skurrilem Fall
  • Leichenteile in Koffer entdeckt Ermittlungen bringen grausige Details ans Licht
  • Spur führte nach Köln Glückliches Ende: 14-jähriger Aurelio ist wieder zu Hause
  • NRW-Polizei E-Bikerin (62) lebensgefährlich verletzt – schwarzes Auto jagt davon 
  • Mallorca Brutale Attacke auf deutsches Urlaubs-Pärchen an Partymeile sorgt für Aufregung
  • Video zeigt den Täter Brutaler Überfall in Uni-Nähe: Kölner hatte keine Chance
  • Zoff in S19 von Köln Mann (49) alleine gegen Fünf: Nach Brutalo-Tat jetzt gute Nachrichten 

Sofort ergriffen sie die Flucht, woraufhin die Beamten die Verfolgung aufnahmen. Schließlich fassten sie die Täter und fesselten sie. Die Polizei stellte 24 Plastiktütchen mit Cannabis sowie mutmaßliches Dealgeld sicher.

Der 23-Jährige konnte keinen festen Wohnsitz vorweisen und soll am Donnerstag einem Haftrichter vorgeführt werden. Die Polizei Köln leitet ein Ermittlungsverfahren wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz ein. (cab)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.