Kölner Brennpunkt Frau (31) an berüchtigtem Platz von Räuber-Duo bestohlen

171023_uw_Ebertplatz_003

Der Ebertplatz ist als Brennpunkt der Drogenszene bekannt. Das Symbolfoto wurde 2017 aufgenommen.

Köln – Großer Schock für eine Kölnerin am Ebertplatz: Eine 31 Jahre alte Frau wurde Sonntagnacht (17. Januar) gegen 1 Uhr von zwei Männern ausgeraubt. Die Kölner Polizei bittet Zeugen um Hilfe.

Die Kölnerin wurde in Höhe des Kinos am Treppenabgang zur U-Bahn am Ebertplatz von zwei dunkelhäutigen Männern angesprochen. Dann haben sie ihr unvermittelt die Geldbörse aus der Handtasche gerissen und seien dann in Richtung Theodor-Heuss Park gerannt.

Ebertplatz in Köln: Frau von zwei Männern ausgeraubt

Alles zum Thema Polizeimeldungen
  • Schwere Messer-Attacke Günter Wallraff erschüttert – er hatte Salman Rushdie 1993 in Köln versteckt
  • NRW-Autobahn Lkw-Fahrer hält Zettel mit „112“ hoch – was dann passiert, macht fassungslos
  • Obdachloser in Köln mit Glasflasche attackiert Nach Flucht: Polizei nimmt Angreifer (28) fest
  • Drama in Solingen Mann (†31) mit Messer getötet: Entscheidung zu Verdächtigem gefallen
  • Schock für Taxifahrer in Köln Mann (19) zückt Waffe und raubt Bargeld – Flucht in Linienbus endet schnell 
  • Düsseldorfer Altstadt 25-Jähriger niedergestochen: Polizei einen Monat später mit Erfolg
  • Prügelattacke in Köln Tatverdächtiger verletzt Opfer (32) mit Schlägen und Tritten – dann flüchtet er
  • Kölner Park 50 Kilogramm schwere Betonfigur verschwunden – jetzt ermittelt die Polizei
  • Wuppertal Brutale Attacke im Ausländeramt – Mitarbeiterin mit Messer schwer verletzt
  • Streit eskaliert in S12 Mann (57) in Kölner S-Bahn brutal attackiert – Polizei mit erfreulichem Update

Beschreibung Täter 1:

  • Einer von ihnen trug zum Tatzeitpunkt ein auffälliges, rotes Halstuch
  • Einen schwarzen Kapuzenpullover
  • Dunkle Männerboots

Beschreibung Täter 2:

  • Der Andere soll eine Kappe getragen haben
  • Eine grau-khakifarbene Hose
  • Dunkle Winterstiefel

Beide werden auf etwa 20 bis 30 Jahre geschätzt und sollen etwa 1,70 Meter groß sein.

Hinweise an die Polizei Köln unter 0221/22 90 oder per E-Mail unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de (aa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.