NRW Randalierer (39) sorgt für Polizei-Großeinsatz – wenig später ist er tot

Sensation für Köln Riesenrad kehrt zurück: Neuer Standort ist große Überraschung

Riesenrad_Koeln

Das Riesenrad, das im Jahr 2020 am Schokoladenmuseum stand, kommt zurück nach Köln. Es wird an anderer Stelle wieder aufgebaut. Das Foto entstand im September 2020.

Köln – Für viele Kölnerinnen und Kölner geht ein Wunsch in Erfüllung: Das Riesenrad kehrt zurück nach Köln. Nachdem es zwischen Juni und Dezember 2020 im Rheinauhafen am Schokoladenmuseum stand, soll es nun an anderer Stelle wieder aufgebaut werden.

  • Beliebtes Riesenrad kommt zurück nach Köln
  • Jetzt soll es am Zoo stehen, nicht mehr am Schokoladenmuseum
  • Ein Termin steht bisher noch nicht fest 

Genauer gesagt auf der Wiese vor dem Kölner Zoo gegenüber der Rheinseilbahn. Das bestätigte Zoo-Vorstand Christopher Landsberg dem „Kölner Stadt-Anzeiger“. „Wir befinden uns aber noch in abschließenden Gesprächen“, sagte er.

Größtes transportables Riesenrad der Welt kommt zurück nach Köln

Alles zum Thema Henriette Reker
  • Kölner Hilfslieferung angekommen Ukraine bedankt sich: Reker erhält rührende Videobotschaft 
  • Hitze sorgt für Zoff BUND geht auf Stadt los und fordert Ende eines Kölner Stadtteils
  • CSD in Köln Henriette Reker mit klarem Statement – Anfeindungen „nicht hinnehmbar“
  • Nächster Ausbruch Inzidenzwert steigt weiter: Jetzt schlägt Stadt Köln Corona-Alarm
  • Reker in Istanbul Symphonie-Weltpremiere begeistert: „Gehört nach Köln“
  • Empfang bei OB Große Ehre für Köln-Legende im Rathaus – doch Reker hat bittere Nachrichten
  • Neue Dauerbaustelle in Köln Millionenprojekt startet – beliebtes Viertel soll schöner werden
  • Zahlreiche Aktionen Feiertag in Köln am Dienstag: Reker mit klaren Worten an uns alle
  • Zahlen immer schlimmer Oh je, Köln: Wahlbeteiligung deutlich nach unten korrigiert
  • 33-Millionen-Projekt Schnelles Internet im gesamten Stadtgebiet: Köln soll Vorreiter werden

Wann es dort möglicherweise aufgebaut wird, ist noch unklar. Dem Vernehmen nach soll das 55 Meter hohe Riesenrad nach dem Ende des aktuellen Corona-Lockdowns für zunächst drei Monate auf der Wiese an der Riehler Straße, die zum Zoo gehört, stehen. Wann der Lockdown gelockert wird, steht indes noch nicht fest.

Das Riesenrad der Bonner Schaustellerfirma Kipp & Sohn gilt als das größte transportable Riesenrad der Welt. Es wiegt rund 300 Tonnen, in ihm hängen 42 offene und drehbare Gondeln, in denen insgesamt bis zu 252 Menschen Platz finden.

Im vergangenen August hatte sich Oberbürgermeisterin Henriette Reker offen dafür gezeigt, in Köln dauerhaft ein Riesenrad aufzustellen. Ursprünglich sollte es bis Januar am Rheinauhafen stehen bleiben. Dann wurde es jedoch wegen der Corona-Restriktionen bereits Anfang Dezember abgebaut. (red)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.