Wegen Corona Rewe-Zahlen: Kölner Konzern überholt deutschen Discount-Giganten

rewe_eingang

Kunden warten vor einem Rewe-Markt – aufgenommen wurde das Foto im April 2020. Das Unternehmen will in Zukunft weniger Plastikmüll produzieren.

Köln – Es sind gewaltige Zahlen, die der Kölner Rewe-Vorstandsvorsitzender Lionel Souque da präsentieren kann. Denn aufgrund von Corona knackte der Konzern erstmals die Umsatz-Marke von 75 Milliarden Euro.

  • Rewe überholt Aldi beim Umsatz
  • Kölner sind zweitgrößte Lebensmittelhändler Europas
  • Nur Lidl noch stärker

Die Rewe-Gruppe hat 2020 von den Corona-Einschränkungen profitiert und sieht sich auf dem Sprung zum zweitgrößten Lebensmittelhändler in Europa. Im abgelaufenen Geschäftsjahr hat das genossenschaftliche Kölner Handels- und Touristikunternehmen nach eigenen Angaben erstmals die Marke von 75 Milliarden Euro Umsatz geknackt.

Diese Zahlen nannte Rewe-Vorstandsvorsitzende Lionel Souque der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“.

Alles zum Thema Rewe
  • „Ihr wisst es doch besser“ Rewe-Prospekt zum Schulstart sorgt für riesige Empörung
  • Soljanka, Jagdwurst & Co. Rewe kassiert heftige Kritik für viele Produkte – Wappen ist schuld
  • „Trifft uns mit voller Wucht“ Filialen von Rewe, Edeka, Penny und Co. greifen zu drastischen Maßnahmen
  • Bei Aldi, Lidl, Rewe & Co. Traditions-Marke verschwindet – Kundschaft steht schon vor leeren Regalen
  • Feuer bei Rewe So ist der Stand bei bekannter Köln-Filiale – Unternehmen äußert sich
  • Seit 1. August Beim Einkauf gibt es nun ein Geschenk – diese Supermärkte machen mit
  • Dringender Rückruf bei Rewe Ekel-Fund in Wurst – Hersteller warnt
  • Ungewöhnliches FC-Shirt Köln präsentiert Ausweichtrikot für die Saison 2022/2023
  • Beliebter Supermarkt erfindet sich neu So wird „Real“ bald heißen – und aussehen
  • Achtung, Rückruf Rewe warnt vor Wurst: Besonders für eine Gruppe besteht große Gefahr 

Köln: Nur Lidl noch vor Rewe

„Damit steigen wir voraussichtlich hinter der Schwarz-Gruppe zum zweitgrößten Lebensmittelhandelskonzern in Europa auf. Wir dürften in Europa Carrefour und Aldi überholt haben“, so Souque weiter.

MDS-EXP-2020-09-15-71-165076804

Rewe-Vorstandschef Lionel Souque bei einer Pressekonferenz 2018. Für 2020 legt er steigende Zahlen vor.

Damit sieht man sich beim Kölner Handelsreisen auf dem Weg zum Vize-Europameister. Nur die Schwarz-Gruppe, beispielsweise mit Lidl und Kaufland, bleibt mit einem Umsatz von 110 Milliarden Euro auf Platz eins. 

Da Rewe auch in der Touristik-Sparte aktiv ist, schmälere das aufgrund von Corona zwar den Umsatz. Aber: „ Auch im Ergebnis werden wir die Verluste aus anderen Bereichen wie der Touristik ausgleichen“, kündigte Souque an mit Blick auf die Umsatzeinbußen der Tochtergesellschaft DER Touristik an. (bas/dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.