Wirt hatte Aggro-Gast gemeldet Platzverweis! Da richtet Köln-Touri Polizisten übel zu

01092019_Kippen_01

Am Alter Markt in Köln verlor ein Mann die Kontrolle und verletzte einen Polizisten schwer.

Köln – Böse Attacke auf einen Kölner Polizisten! In der Nacht auf Montag (10. August) hat ein stark alkoholisierter 26-Jähriger den Polizisten in der Altstadt-Nord durch einen Kopfstoß schwer verletzt. Der Beamte ist bis auf weiteres nicht mehr dienstfähig.

Kölner Altstadt: Polizist durch Kopfstoß schwer verletzt

Der Wirt einer Bar auf dem Alter Markt hatte die Polizei gegen Mitternacht wegen eines renitenten Gasts gerufen. Auch nach einem Platzverweis weigerte sich der aggressive aus dem Saarland stammende Köln-Tourist, die Örtlichkeit zu verlassen. Stattdessen beleidigte er die Polizisten in übelster Fäkalsprache.

4 Uhr nachts in Erftstadt: Mann dringt in Haus ein, Geräusch verrät seinen fiesen Plan

Die Polizisten nahmen in Gewahrsam und fesselten ihn. Während der Durchsuchung nach gefährlichen Gegenständen versetzte der 26-Jährige einem der Beamten einen Kopfstoß ins Gesicht und verletzte ihn an der Nase.

Kölner Altstadt: Täter hatte Alkoholwert von 2,4 Promille

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von fast 2,4 Promille. Eine Ärztin entnahm dem Randalierer eine Blutprobe. Den Rest der Nacht verbrachte er in einer Polizeizelle. (tw)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.