Unfall nördlich von Köln A57 in beide Richtungen gesperrt: Hubschrauber im Einsatz

Heftige Tat Streit eskaliert in Kölner Veedel – jetzt ermittelt die Mordkommission

MDS-EXP-2020-12-02-71-167783410

Die Bonner Straße, aufgenommen im November 2020: Weiter südlich im Stadtteil Bayenthal ermittelt nach einer Bluttat eine Mordkommission der Kölner Polizei.

Köln – In einer Wohnung an der Bonner Straße in Bayenthal ist nach Angaben der Kölner Polizei und der Staatsanwaltschaft ein Streit zwischen zwei Männern eskaliert. Jetzt ermittelt eine Mordkommission.

Die Tat ereignete sich am Samstagabend, 19. Dezember: Gegen 21 Uhr soll ein 43-Jähriger seinem 36-jährigen Kontrahenten eine schwere Stichverletzung zugefügt haben.

Messerstecherei in Köln: Mordkommission ermittelt

Sofort wurde die Polizei hinzugerufen, die den Tatverdächtigen festnahm und die mutmaßliche Tatwaffe beschlagnahmte.

Den Verletzten trafen die Beamten jedoch nicht mehr an. Er hatte sich bereits vom Tatort entfernt. Erst in der Nacht gegen 2.30 Uhr begab er sich selbstständig in ein Krankenhaus.

Die Ermittlungen dauern an. (cab)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.