Routen-Kracher Deutsche Bahn plant ICE-Sprinter von Köln in diese Weltstadt

126005711

Die Deutsche Bahn will ICE-Sprinter zwischen Köln und Berlin einsetzen. 

Köln – Mit der Bahn von Köln nach Berlin in unter vier Stunden? Dieser Traum vieler Reisender könnte ab 2023 wahr werden. Wie eine Sprecherin erläuterte, plant die Bahn eine Sprinterverbindungen zwischen Köln und Berlin.

Deutsche Bahn: ICE-Sprinter wollen Vier-Stunden-Marke unterbieten

Auf mehreren Verbindungen zwischen deutschen Metropolen fahren schon ICE-Sprinter, die schneller ans Ziel kommen als normale ICE. Für eine Verlagerung von Flugverkehr sei es relevant, dass Züge die Vier-Stunden-Marke unterbieten. Eine Reisezeit von knapp unter vier Stunden auf der Schiene gelte als gerade noch konkurrenzfähig, wenn die Reisekette beim Fliegen etwas mehr als drei Stunden beansprucht - also mit An- und Abreise zum und vom Flughafen, Einchecken, Sicherheitskontrollen und einem Extra-Zeitpuffer für mögliche Verzögerungen.

Alles zum Thema Internet

ICE-Sprinter zwischen Köln, Düsseldorf, Berlin und München

Aber auch die Tarifgestaltung sei ein Faktor bei der Verkehrsmittelwahl. Nötig seien deutliche Verbesserungen bei Pünktlichkeit, Service und der Verfügbarkeit von Mobilfunk und Internet. Dies sei vor allem für Geschäftsreisende wichtig.

Mit ICE-Sprintern unter die Vier-Stunden-Marke zu fallen könnte etwa auf Verbindungen von Köln und Düsseldorf nach Berlin sowie nach München klappen.

Flughafen Köln/Bonn: Ryanair zieht sich von wichtiger Flugroute zurück – HIER mehr lesen! 

Damit es  auf der  Ost-West-Achse von Rhein und Ruhr nach Berlin schneller geht, soll es  höhere Streckengeschwindigkeiten östlich von Hannover geben. Für Reisende allemal ein gute Zeichen.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.