Jeck trotz Corona Diese Kostüme bringen Kölnern den Karneval ins Homeoffice

Karneval_Home_Office

Mit dem richtigen Kostüm und der passenden Deko kann die Karnevals-Party auch zu Hause stattfinden.

Köln – Superhelden, Prinzessinnen und Matrosen – sie alle werden dieses Jahr nicht an Karneval schunkelnd am Heumarkt stehen. Stattdessen heißt es: Solo-Sause zu Hause. Damit trotz Homeoffice und Abstand Corona-konforme Stimmung aufkommen kann, sind das richtige Kostüm und Konfetti aus dem Karton unverzichtbar.

  • Karneval wegen Corona-Pandemie nur zu Hause
  • Deiters-Kostüm-Trends für die Homeoffice-Party
  • Rosenmontag für Arbeitnehmer in 2021 normaler Arbeitstag

Deiters-Kostüm-Tipp: Jogginghose für 

2020 wurde die Jogginghose dank Homeoffice zum geliebten Alltagsbegleiter und ist auch an Karneval 2021 nicht wegzudenken.

Als jecke Variante zum hauseigenen Jogginganzug liefert das Kölner Familienunternehmen Deiters jetzt einen Retro Jogginganzug.

„Wer sich im 80er Jahre Jogger oder doch im edlen Leopard Trainingsanzug vor den PC setzt, der fühlt sich doch gleich ein wenig karnevalistischer”, heißt es von Kostüm-Expertin Ramona Raddatz von Deiters.

Köln: Karneval-Mottoschal für mehr Zusammenhalt trotz Corona

„Nur zesamme sin mer Fastelovend – Mer looße üch nit allein“, ist nicht nur das Motto der großen Benefiz-Karnevalsveranstaltung an Weiberfastnacht in der Lanxess Arena, sondern auch ein Zeichen für Zusammenhalt während der Pandemie.

Für Verbundenheit stand jeher auch der Mottoschal der Session, der jetzt auch zu Hause dafür sorgen kann, dass sich kein Karnevalist alleine fühlen muss.

Mottoschal2

Der aktuelle Motto-Schal.

Auch finanziell bedeutet der Schal Unterstützung und Gemeinschaft. Denn wie jedes Jahr geht der Erlös in die Förderung des Kulturguts Karneval und kann jetzt vor allem den Vereinen helfen, die ohne Einnahmen in die neue Session starten müssen.

Rosenmontag wegen Corona-Pandemie 2021 im Homeoffice

Üblicherweise ist der Rosenmontag bei Kölner Angestellten für die Karnevals-Festivitäten reserviert. In diesem Jahr heißt es jedoch: Homeoffice statt Zoch.

Für ein bisschen Abwechslung und jeckes Ambiente bei der Digitalen-Karnevalsparty mit Kollegen und Freunden, sorgen jetzt so genannte Partyboxen.

„Eine Pappnase auf den PC gesteckt, Konfetti und Luftschlangen auf den Tisch gestreut und vielleicht sogar ein paar Folienballons im Raum dekoriert, bringen direkt das Karnevalsgefühl nach Hause”, sagt Raddatz. (sj)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.