Tickets fast weg Mega-Nachfrage für Fööss im Autokino – Band mit nächstem Hammer

Carwatch

Monatelang konnten Bands nur in Autokinos auftreten. Im Juni finden nun wieder die ersten Auftritte vor Menschen statt. Halle Tor 2 in Köln-Ehrenfeld: Hier ist die Drive-In-Bühne entstanden, auf der die Fööss am 20. Mai ihren Auftritt hatten. Das Foto hat EXPRESS-Reporter Markus Krücken kurz davor aufgenommen.

Köln – Corona macht es (notgedrungen) möglich: Das gab es auch in der ruhmreichen 50-jährigen Geschichte der Mutter aller Bands noch nie ...

EXPRESS erfuhr: Die Bläck Fööss treten erstmals überhaupt in einem Autokino auf.

Am 20. Mai sind die legendären kölschen Musiker auf der Drive-In-Bühne an der Halle Tor 2 in Ehrenfeld am Start.

Hier lesen Sie mehr: Bläck Fööss finden Ersatz-Location

Alles zum Thema Corona

Veranstalter Christoph Damaschke ist einfach happy über den Coup: „Es ist fix! Eine große Ehre für uns, dass die Fööss die erste Band sind, die in unserem Autokino ein Konzert live spielen. Und das im Jubiläumsjahr. Das zeigt, dass das, was wir auf die Beine gestellt haben, von höchster Qualität ist. Wir sind stolz, Erry und Co. zu Gast zu haben.“

Neuer Inhalt (1)

Die Konzerte der Bläck Fööss finden im Juli 2021 statt. (Hier ein Foto vom März 2020)

Den neuen Trend ins Rollen gebracht hatten die Kultrocker von Brings mit ihren Premieren-Autokinokonzerten in Porz vor wenigen Wochen.

Nun sind auch die Fööss vor den Auto-Kolonnen am Mikrofon. Und zwar in Ehrenfeld.

Hier lesen Sie mehr:  Corona-Hammer – Ehrenfeld bekommt sein erstes Pop-up-Autokino

Matthias Becker vom Management der Fööss: „Ich stelle es mir sehr speziell vor. Man spielt ja nicht auf die Leute zu, sondern auf Autos. Das haben wir noch nie gemacht, es ist quasi das erste Mal. Auf die Idee wären wir ohne die Corona-Situation auch nicht gekommen. Beim Autokino in Ehrenfeld kommt dazu, dass man nicht hupen darf, nur die Lichthupe.“

Erry Stoklosa: Das ist mir in 50 Jahren noch nicht untergekommen

Für die Fans ist es sicher eine Hammer-Nachricht, denn wegen der Corona-Krise mussten sie bislang auf Live-Gigs ihrer Lieblinge verzichten.

Autokino3

Auf der Freifläche vor der Halle am Tor 2 in Köln-Ehrenfeld soll es Platz für bis zu 230 Autos geben. So die Planung bislang.

Urgestein Erry Stoklosa zum EXPRESS: „Ohne Publikum, ohne Applaus wird sicher neu für uns. Wir haben das noch nie gemacht, das ist ein neues Feld für uns. Wir haben drei Monate nicht mehr gespielt. jetzt gibt es viel zu tun. Wir betreten absolutes Neuland, das ist sehr spannend und mir in 50 Jahren noch nicht untergekommen. Wir sind ja auch noch in der Groovebar. Corona schaft völlig neue Welten, aber das geht ja vielen Menschen so. Schauen wir mal was draus wird.“

Absolut krass: Die Tickets für den 20. Mai waren nach nur wenigen Stunden fast komplett vergriffen. Deshalb gibt es nun die Jungs im Doppelpack. Damaschke: „Die Fööss spielen deshalb ein Zusatzkonzert, und das schon am 19. Mai.“

Und bereits am 16. Mai können die Fans ein Streaming-Konzert der Truppe aus der kultigen Groove Bar in Porz im Netz erleben. Die Online-Show startet dann um 20 Uhr.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.