Corona-Session Jetzt ist klar: Kölner „Doppel-Dreigestirn“ wird endlich vorgestellt

Dreigestirn rück

Das kommende Kölner Dreigestirn ist gefunden. Das Symbolfoto wurde im Jahr 2008 aufgenommen.

Köln – Solange hat es noch kein designiertes Dreigestirn im Kölner Karneval ausgehalten. Und das gilt gleich im doppelten Sinne. Denn endlich wird das Geheimnis gelüftet, wer in der kommenden Session Prinz, Bauer und Jungfrau wird.

In einer Mitteilung kündigte das Festkomitee nun die Vorstellung an, wer Prinz Christian (Krath), Bauer Frank (Breuer) und Jungfrau Griet (Ralf Schumacher) vom Reiterkoprs Jan von Werth beerben wird.

Köln: Kölner Dreigestirn wird Montag vorgestellt

Am Montag (26. Oktober 2020) ab 14 Uhr soll endgültig klar sein, wer die wohl ungewöhnlichste Session aller Zeiten als Trifolium bestreiten darf. Die nicht öffentliche Vorstellung wird unter Einhaltung aller Corona-Maßnahmen auf der Schäl Sick stattfinden.

Alles zum Thema Corona
  • Epidemiologe zieht über Lauterbach her „Wäre besser, wenn er seine Zunge im Griff hätte“
  • Image-Wandel auf Mallorca? Ballermann-Gastronom: „Wir leben hier vom Sauftourismus“
  • Masken, Corona-Tests NRW-Schulstart nach den Sommerferien: Das müssen Eltern und Kinder wissen
  • Corona Österreich hebt Quarantäne-Pflicht auf – auch in Deutschland gibt es eine klare Tendenz
  • Flughafen Köln/Bonn Lufthansa-Warnstreik ab Mittwoch: Zusätzliches Chaos erwartet
  • Corona-Selbsttest Bei diesen Onlineshops erhältlich – so viel zahlen Sie für die Schnelltests
  • Galeria, P&C und Co. Kaufhaus-Riesen klagen gegen Corona-Regeln des 1. Lockdowns in NRW
  • Drei beliebte Ziele besonders betroffen Flüge ins Ausland sind jetzt deutlich teurer als vor Corona 
  • „Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers ist krank – „tut mir wahnsinnig leid“
  • Krankenkasse legt Zahlen offen Krankentage von Long-Covid-Betroffenen pro Jahr schockieren

Das wohl am besten gehütete Geheimnis im kölschen Fastelovend wird natürlich aufgrund der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Ungewissheit erst sehr spät gelüftet.

Dreigestirn2020

Sie hatten es etwas einfacher: Das tolle Dreigestirn 2020 mit Jungfaru Griet (Ralf Schumacher), Prinz Christian krath und Bauer Frank Breuer (v.l.), hier bei der Proklamation im Januar im Gürzenich.

Denn im Vorfeld gab es nach EXPRESS-Informationen einige Dinge zu bedenken: Das kommende Kölner Dreigestirn wird natürlich sehr viel weniger Auftritte absolvieren. Zudem steht auch die Durchführung der Proklamation in den Sternen. Rund 400 Auftritte gibt es in einer „normalen“ Session – im kommenden Jahr wird es wohl nur ein Bruchteil sein.

Köln: Dreigestirn draf doppelt ran

Deshalb, so die EXPRESS-Informationen, hat man sich auch hinter den Kulissen geeinigt: Das kommende Dreigestirn wird auch das Trifolium wird die darauf folgende Session sein! Bedeutet: Prinz, Bauer und Jungfrau werden zu echten Doppel-Regenten. Schon jetzt eine schöne und gerechte Lösung in so wirren Zeiten. Aber das wird naturgemäß noch nicht kommentiert.

Köln: Großer Verein soll Zuschlag für Dreigestirn bekommen haben

Und wer hat das Rennen gemacht? Das wird natürlich noch nicht verraten! Es sickerte aber durch, dass ein großes Traditionskorps den Zuschlag bekommen hat. Dabei spielt der Vorstellungsort, die Schäl Sick, aber zunächst keine Rolle.

Kölns Jecke sind jedenfalls gespannt, wer das neue Doppel-Dreigestirn wird. Sicher ist schon jetzt: Die drei Regenten beweisen sehr viel Mut und Einstellung zur Sache, in diesen besonderen Zeiten Verantwortung zu übernehmen. Ihnen gebührt schon jetzt größter Respekt.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.