Karneval in Köln Festkomitee lädt in den Gürzenich – für wichtige Zukunfts-Meldung

MDS-KSTA-2020-06-05-71-161817623

Wie der Kölner Rosenmontagszug 2021 aussehn wird, kann noch niemand sagen. (Archivfoto Rosenmontag 2020)

Köln – Eine außerordentliche Mitgliederversammlung beim Festkomitee: Das bedeutet in diesen Zeiten doch eigentlich nichts Gutes, oder? Doch! Das bestätigte das Festkomitee auf EXPRESS-Nachfrage. Denn im Gürzenich konnten die Brauchtumshüter insgesamt fünf neue ordentliche Mitglieder und drei hospitierende Vereine in ihren Reihen begrüßen.

Gürzenich: Festkomitee hat neue Mitglieder

„Mitglied im Festkomitee sein, das bedeutet viel mehr als nur der Zoch und das Dreigestirn. Mit der Mitgliedschaft kommt viel Verantwortung, Verpflichtung und Engagement“, verkündete FK-präsident Christoph Kuckelkorn die frohe Botschaft.

„An dieser Stelle möchte ich mich auch bei den bestehenden Mitgliedern für ihr zahlreiches Kommen und ihre Unterstützung bedanken. Ich sehe neue Gesellschaften als Bereicherung für unseren Einsatz für das Brauchtum und freue mich, dass wir für die Zukunft gut aufgestellt sind.“

MDS-KR-2020-06-05-71-161365866

Gute Nachrichten verkündete FK-Boss Christoph Kuckelkorn.

Hellige Knäächte un Mägde, Goldene Jungs, Kölsche Figaros, Löstige Ubier und das Garde-Korps Köln KG „Blau-Weiß Zündorf“ sind von jetzt an „richtige Mitglieder“.

Jubel auch bei drei hospitierenden Vereinen, die in den kommenden Jahren noch beweisen werden, dass sie auch zum FK gehören und später als ordentliches Mitglied auch stimmberechtigt sind: Mit der KG Goldmarie schaffte es wieder ein Damenverein, dazu kommen mit den Höppemötzjer eine Tanzgruppe und die Chevaliers von Cöln sind auch dabei.

MDS-EXP-2019-02-17-71-144019307

Wie schön: Mit den Höppemötzjer hospitiert auch wieder eine Tanzgruppe beim FK. Hier ein Foto vom Februar 2019.

Kuckelkorn: „Der Kölner Karneval lebt von seiner Vielfalt. Das soll sich auch in den Mitgliedschaften des Festkomitees widerspiegeln. Wir brauchen diese Vielfalt unter dem karnevalistischen Nachwuchs.“

Festkomitee: KG Goldmarie, Höppemötzjer und Chevaliers hospitieren

Ein weiteres Thema bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung: Den Präsidenten und Präsidentinnen wurde der neue Verteilerschlüssel für die Zochteilnahme vorgestellt. Neben der deutlichen Verkleinerung (Ziel ist es, im Hellen anzukommen) stellte das FK die Parameter vor.

Köln: Festkomitee stellt Regeln für Zoch vor

„Der künftige Verteilschlüssel sieht nun eine faire und transparente Verteilung vor, prozentual abhängig von verschiedenen Parametern wie etwa der Größe und dem Alter der Gesellschaft oder auch der Aktivitäten für den Karneval, die sich an der Höhe der Veranstaltungsabgaben bemessen lassen“, heißt es in der Mitteilung.

Hier lesen Sie mehr: Kölle singt verschoben – Heusers emotionale Botschaft

Und: „Zusätzlich kann sich jede Gesellschaft über ein Bonussystem weitere Teilnahmeplätze sichern, etwa durch die Mitnahme von Tanzgruppen und Musikkapellen oder durch besonders umweltbewusste und nachhaltige Zugprojekte.“

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.