Welche Website-Variante möchten Sie nutzen?

Mobile Ansicht Vollansicht
Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.
Abmelden

In der Linie 1: Björn Heuser überrascht KVB-Fahrgäste mit kölschen Hits

Björn_Heuser_Konzert_KVB_06_09_2018

Der Liedermacher Björn Heuser überraschte KVB-Fahrgäste mit einem Konzert in der Straßenbahn.

Foto:

Arton Krasniqi

Köln -

Das große Ziel ist der Allzeit-Arena-Rekord: Bei dem Mitsing-Konzert in der Lanxess-Arena will der kölsche Liedermacher Björn Heuser (36) den Spitzenwert von „Metallica“ (18.483 Zuschauer) im Deutzer Henkelmännchen knacken.

Bei „Kölle singt“ unterstützen ihn die Bands Miljö, Räuber, Klüngelköpp, Funky Marys und der legendäre Krätzchensänger Ludwig Sebus (hier mehr dazu lesen). Am 30. September ist es soweit.

Einen Vorgeschmack gab es am Donnerstag für einige Fahrgäste der KVB. Heuser stieg mit seiner Gitarre am Stadion in die Linie 1 und trällerte fröhlich los. Die Kölnerinnen und Kölner waren einen Moment verdutzt, bis sie dann bei „Drink doch ene mit“ oder „Unsere Stammbaum“ von den Bläck Fööss einstiegen.

Für die Textunsicheren gab es die Liedtexte auch auf Papier. Die wurden aber eher aus Höflichkeit als aus Notwendigkeit angenommen. Denn: Die meisten sangen direkt mit und erlebten mit dem Musiker einen schönen, kölschen Moment in der Bahn.

„Du hast mir den Tag gerettet“

Eine Kölnerin sagte zu Björn Heuser beim Aussteigen: „Danke, du hast mir den Tag gerettet.“

Die tollen Szenen aus den Straßenbahnen – er machte kurz Halt am Rudolfplatz – wurden auch von EXPRESS und Radio Köln live im Internet übertragen. Da gab es viele „Daumen hoch“. Nutzer Sven L. hat auch noch eine jecke Idee: „Das sollte es immer und in jeder Bahn geben.“

Hier das Video: