+++ AKTUELL +++ Agentur für Arbeit evakuiert Polizei-Großeinsatz in Bergisch Gladbach

+++ AKTUELL +++ Agentur für Arbeit evakuiert Polizei-Großeinsatz in Bergisch Gladbach

Arbeitslos wegen CoronavirusKomikerin bietet an, auf Kölner Kinder aufzupassen

Hazel_Brugger_Auftritt

Hazel Brugger bei einem Auftritt im Oktober 2018 in München.

von Christian Spolders (spol)

Köln – Sie ist eine der lustigsten Frauen, die in Köln wohnen – und in den kommenden Wochen nach eigener Aussage „zwangs-arbeitslos”.

Denn die Komikerin Hazel Brugger (26) wird in naher Zukunft vermutlich eher weniger auftreten können und dürfen, da aufgrund der erhofften Eindämmung des Coronavirus Menschen möglichst auf soziale Kontakte und Veranstaltungen verzichten sollen, wie Bundeskanzlerin Angela Merkel mitteilte (hier lesen Sie mehr).

Hazel Brugger bietet Kinder-Betreuung an

Da Hazel Brugger aber nicht nur eine lustige Frau ist, sondern auch ein gutes Herz hat, bietet sie Kölner Eltern nun an, auf ihre Kinder aufzupassen, wie sie auf Twitter mitteilte.

Alles zum Thema Corona

Mehr als 30.000 Personen gefällt ihr Vorschlag bereits, auch Autor und Moderator Micky Beisenherz erklärt: „Lustig. So etwas hab ich in Hamburg auch schon angedacht.” Der 42-Jährige wurde in Recklinghausen geboren, lebt aber in der Hansestadt.

Hier lesen Sie mehr: Alle Informationen zur aktuellen Coronavirus-Lage in Köln

Ob sich schon Eltern bei der 26-Jährigen gemeldet haben, hat sie noch nicht verraten. Einem Fan, der vorschlug, aus dem Aufpassen der Kinder einen Livestream zu machen, antwortete sie aber, dass sie gerne Videos machen würde, dies aber zunächst zweitrangig sei.

Hazel Brugger Tochter eines Schweizers und einer Kölnerin

Hazel Brugger wurde 1993 in San Diego in den USA geboren, hat ihre Wurzeln aber in Europa: Ihr Vater ist Schweizer, ihre Mutter stammt aus Köln.

Die heute 26-Jährige wurde durch Slam-Poetry-Auftritte bekannt und hat sich mittlerweile einen Ruf als Stand-Up-Comedienne und Kabarettistin erarbeitet.

Preise für Hazel Brugger

Seit vier Jahren ist sie regelmäßig in der „heute-show” im ZDF an der Seite von Oliver Welke zu sehen. 2017 gewann sie unter anderem den „Bayerischen Kabarettpreis” in der Kategorie „Senkrechtstarter” sowie den „Deutschen Comedypreis” in der Kategorie „Beste Newcomerin”.

Laut ihrer Internetseite hätten in den kommenden Wochen mehrere Auftritte ihrer Solo-Tour „Tropical” angestanden. Die Veranstaltungen in Duisburg und Aachen Ende März sind aber bereits verschoben worden. Für den 31. Oktober ist ein Termin im Kölner E-Werk angesetzt. (spol)