Weltbekannte Designerin zu Gast in Köln Welche Superstar-Anfrage sie sprachlos machte

Neuer Inhalt (3)

Die bekannte Designerin Marina Hoermanseder (34) hat am Freitag (28. Mai) Köln besucht. 

Köln – Hoher Besuch in Köln: Die österreichische Designerin Marina Hoermanseder (34) ist aus der Fashionbranche nicht mehr wegzudenken. Ihre ausgefallenen Kreationen im Stil orthopädischer Lederkorsetts lieben auch Weltstars wie Rihanna, Lady Gaga und Taylor Swift. Gegenüber EXPRESS verrät die Fashion-Queen, über welche Superstar-Anfrage sie selbst total baff war und mit welchem Prominenten sie besonders gerne zusammenarbeitet.

  • Designerin Marina Hoermanseder kleidet Weltstars ein
  • Hoermanseder besucht Kölner Candy Store Museum
  • Designerin verrät, welche Star-Anfrage sie selbst baff zurückgelassen hat

Köln: Gastjurorin bei GNTM – diesmal nur Kleider der Designerin dabei

Am Donnerstagabend (27. Mai) wäre Marina Hoermanseder beim GNTM-Finale in Berlin an der Seite von Heidi Klum eigentlich die Gastjurorin gewesen.

Alles zum Thema Corona

Wegen Corona-Auflagen klappte das kurzfristig leider doch nicht – aber Dascha (20) und Alex (24) präsentierten beim Final Walk einen kreativen Look der Designerin. Nur einen Tag später besuchte sie Köln, um eine neue Handtasche vorzustellen. 

Frau Hoermanseder, wie ist es für Sie in Köln zu sein, was verbindet Sie mit der Stadt am Rhein?

Mit Köln verbinde ich natürlich als Erstes den Dom. Denn immer, wenn ich in Köln reinfahre ist er das Erste, was ich sehe.

Und dann natürlich Köln als TV-Hauptstadt, weil hier irrsinnig viel gedreht wird und zum Candy Store Museum wollte ich schon immer, weil es so eine coole Location ist und heute bin ich da und darf in einem tollen rosa Spiegelraum die „Colgate elixir“ präsentieren.

Rihanna, Beyonce und Lady Gaga: Sie haben internationale Prominente eingekleidet – welcher Star-Moment war auch für Sie persönlich etwas ganz Besonderes?

Als die erste Anfrage von Lady Gaga kam, war ich sprachlos. Mein absolutes Highlight. Das war auch die Geburt meiner „orthopädischen Kollektion“ und meiner Schnalle, die inzwischen zu meinem Erkennungsmerkmal geworden ist.

Mit welchem Star hatten Sie bisher am meisten Spaß und warum?

Mit Heidi Klum. Die Zusammenarbeit bei GNTM war sehr lustig, vor allem backstage bei der jetzigen Produktion haben wir unsere Baby-Stiltipps ausgetauscht oder über Elternsprechstunden gesprochen. Ich bewundere sie, weil sie ein liebevoller Mensch ist und trotz des Erfolgs so bodenständig geblieben ist.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.