Fußball-Weltmeister & Köln-Stars Bekannte Gesichter schwitzen jetzt bei Fit.Köln mit

Neuer Inhalt (1)

„Fit.Köln“ geht in die zweite Runde. Die Kölner Prominenten geben sich hier die Klinke in die Hand. Im ersten Lockdown war schon Kasalla-Frontmann Basti Campmann dabei. 

Köln – Die Fitnessstudios haben geschlossen, der zweite Lockdown wurde verlängert, also geht es für viele Kölner in Sachen Sport wieder konsequent vor die Bildschirme. 

  • Online-Sport „Fit. Köln“ geht in die zweite Runde
  • Haie-Coach Arne Greskowiak trainiert dienstags um 18.30 Uhr mit kölschen Prominenten
  • Weltmeister, Karnevals-Stars und Moderatoren: Diese Prominenten sind diesmal dabei

Jeden Dienstag lädt Haie-Coach und Personaltrainer Arne Greskowiak eine prominente Kölnerin oder einen bekannten Kölner um 18.30 Uhr ein, um gemeinsam Sport zu treiben.

Köln: „Fit.Köln“ Online-Sportprogramm mit Promi-Auflauf

Alles zum Thema Guido Cantz

Ab dem 26. Januar 2021 geht „Fit.Köln“ in die zweite Runde.  Haie-Coach Arne Greskowiak sportelt wieder und wir alle können vor dem Laptop, Tablet oder Handy mitmachen.

Anders als im ersten Lockdown trainiert der Profi-Sportler jetzt jedes Mal mit einem Prominenten, aber diesmal nicht im selben Raum, sondern wegen der aktuellen Corona-Regeln per Video-Schalte.

Köln: „Fit Köln“ mit Weltmeister, Moderator und Karnevals-Star

In der Online-Sport Neuauflage sind diesmal unter anderem der Weltmeister Benedikt Höwedes, Schauspielerin Janine Kunze und Moderator Guido Cantz dabei.

Der Profi-Sportler Arne Greskowiak freut sich in den kommenden Folgen vor allem auf die Promis, deren Fitness-Status er noch nicht so genau kennt.

„Gerade bei einer Janine Kunze oder einem Guido Cantz, die man nur aus dem Fernsehen in anderen Rollen kennt, ist es natürlich interessant, wie sie sich fit halten. Darauf bin ich gespannt“, so Greskowiak gegenüber EXPRESS.

Kölner Promis bei „Fit.Köln“: Janine Kunze bereits hochmotiviert

„Ab sofort heißt es dienstags bei uns zu Hause: Um 18:30 Uhr Treffen vor dem Bildschirm! Die Familien-Challenge beginnt und wir hoffen, dass Arne und sein Gast bei ihren Übungen 'Milde' zeigen“, entgegnet TV-Star Janine Kunze. 

„Zugegebenermaßen motiviert uns vor allem die Vorstellung, dass ganz Köln zu dieser Uhrzeit digital zusammen findet, um sich fit zu halten und tolle Geschichten zu erfahren. Ich freue mich darauf“, so Kunze weiter.

Köln: Guido Cantz zeigt sich von sportlicher Seite

Der Kölner TV-Moderator Guido Cantz klingt da vor seinem Training schon etwas ambitionierter.

„Ich bin bei Sport@Home dabei, weil Sport für mich schon immer wichtig war. Im Lockdown habe ich umso mehr gemerkt, dass Sport und Bewegung helfen, den Kopf frei zu bekommen. Dieses Gefühl möchte ich gerne an alle Teilnehmer weitergeben und zum Mitmachen motivieren“, so Cantz.

Kölner Bütt-Star freut sich auf kölsches Online-Sportprogramm

Auch der Kölner Bütt-Star Martin Schopps wird bald bei „Fit.Köln“ trainieren. Als früherer Student an der Sporthochschule sei ihm das Thema Sport aber auch ohne Corona-Lockdown alle andere als fremd.

„Jetzt, wo die Leute alle zu Hause verhaftet und die Fitnessstudios geschlossen sind, finde ich die Idee super, die Menschen subtil und unterhaltsam zum Sport zu bringen“, sagt der Karnevals-Star im EXPRESS-Gespräch.

Die Online-Initiative Sport@Home wurde von der Stadt Köln ins Leben gerufen und soll allen Interessierten die Möglichkeit bieten, sich unter professioneller Anleitung zu Hause gesund und fit zu halten. Im Sommer sollen auch Trainingseinheiten im Freien stattfinden. Bis dahin gilt es durchzuhalten und natürlich fit zu bleiben.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.