Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Fahndung in Köln Opfer wehrlos: Männer mit brutaler Attacke in City-Parkhaus

Fahndung_Parkhaus_hross

Der Täter flüchtete nach der Tat Richtung Neumarkt, seitdem ist er verschwunden.

Köln – Seit über einem Jahr laufen die Ermittlungen, sogar ein Tatverdächtiger konnte schon gefasst werden. Doch mittlerweile ist ein Fall der Kölner Polizei aus dem Jahr 2020 ins Stocken geraten. 

  • Fahndung nach Tatverdächtigem in Köln
  • Fall läuft seit April 2020
  • Opfer in Parkhaus geschlagen und mit Messer bedroht 

Seit dem 21. April 2021 sucht die Polizei deshalb öffentlich nach dem mutmaßlichen Täter. Mit Fotos aus einer Überwachungskamera.

Was ist genau passiert? Laut Angaben der Polizei soll der Gesuchte gemeinsam mit einem Komplizen am 8. April 2020 einen Mann in einem Parkhaus in der Cäcilienstraße ins Gesicht geschlagen, mit einem Messer bedroht und ausgeraubt haben.

Fahndung in Köln: Männer schlagen und bedrohen ihr Opfer

Bereits in der Folgenacht konnte in dem Fall der erste Erfolg verbucht werden. Der 29-jährige mutmaßliche Mittäter wurde von der Polizei vorläufig festgenommen. Der andere Tatverdächtige allerdings ist weiter unbekannt.

Fahndung_Parkhaus_hross

Der Täter flüchtete nach der Tat Richtung Neumarkt, seitdem ist er verschwunden.

Gleich nach der Tat war der Mann, der auf dem Fahndungsfoto mit einer Kappe zu sehen ist, über das Treppenhaus des Parkhauses in Richtung Neumarkt geflüchtet. Seitdem fehlt von ihm jede Spur.

Parkhaus Köln: Gesuchter Mann soll etwa 1,90 Meter groß sein

Was ist bisher über den gesuchten Mann bekannt. Laut Angaben des Opfers soll auch er etwa 30 Jahre alt sein. Er ist mit etwa 1,90 Meter recht groß und hat eine schlanke Figur. Seine Haare sind dunkel. Am Tattag trug er einen roten Pullover und eine schwarze Jacke. Auf dem Fahndungsfoto sind außerdem ein heller Gürtel, eine Baseball-Cap und helle Schuhe zu erkennen.

Die Polizei ist nun auf der Suche nach möglichen Hinweisen von Zeugen, die am Tag der Tat vor Ort waren oder wissen, um wen es sich bei dem Mann auf den Fotos handelt.

Haben Sie am 8. April 2020 im dortigen Parkhaus etwas beobachtet? Haben Sie darüber hinaus etwas Verdächtiges gesehen, das mit dem Fall in Verbindung stehen könnte? Oder kennen Sie die Identität oder den Aufenthaltsort des gesuchten Mannes? Falls ja, werden Sie gebeten, sich unter der Telefonnummer 0221-229 0 oder per Mail unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de zu melden. (tw)