E-Scooter-Crash in Deutz 20-Jähriger kracht im Vollrausch mit Auto zusammen

Neuer Inhalt (1)

Ein E-Scooter-Fahrer ist in der Nacht zu Freitag (18. Dezember) mit einem Pkw zusammengekracht. Er wurde ins Krankenhaus gebracht.

Köln – Gefährlicher Crash in Deutz in der Nacht zu Freitag (18. Dezember): Ein 20-jähriger Mann ist betrunken (1,6 Promille) E-Scooter gefahren – und mit einem Pkw zusammengekracht.

Gegen 2.15 Uhr war der 20-Jährige auf seinem E-Scooter in der Alemannenstraße im Kölner Stadtteil Deutz unterwegs. 

Deutz: E-Scooter-Fahrer kracht betrunken mit Pkw zusammen

Der junge Mann war ziemlich betrunken, wie die Polizei später feststellte.

Alles zum Thema Polizeimeldungen
  • Klaus (50) wurde zum Opfer Neue Details: Obdachloser brutal abgefüllt, Fall wird immer tragischer
  • Schlimmer Unfall in NRW Mann (†57) tot: Kleiner Fehler kostet ihn das Leben
  • Frust am Hbf Stillstand wegen Sinnlos-Aktion: Frau (18) sorgt für 25 Stunden Verspätung in Köln
  • Kölner Hauptbahnhof Jugendlicher will Donuts stehlen und rastet aus, als er erwischt wird  
  • Kölner Hbf Mann bepöbelt Reisende und kommt dann zur Einsicht, als es ernst wird
  • 110 nach Störung wieder erreichbar Mehrere NRW-Städte waren betroffen – Grund ist noch unklar
  • Brutaler Angriff in Köln Opfer in Klinik geprügelt – Alter der Täter schockiert
  • Mallorca Brutaler Mord in beliebtem Badeort sorgt für Entsetzen – Fahndung nach flüchtigem Täter
  • Köln Mann (40) will Frau (86) bestehlen – doch damit hat er nicht gerechnet
  • Schrecklicher Fund Mann hört Hilfeschreie in einem Lkw – er findet mindestens 46 Leichen

Auf einmal krachte er mit einem geparkten Pkw zusammen. Die Windschutzscheibe des Wagens zersplitterte, der junge Mann fiel vom E-Roller und verletzte sich schwer.

Als wenig später die Einsatzkräfte der Polizei eintrafen, stellten sie fest: Der Junge hatte eine Platzwunde am Kopf und weitere Verletzungen. 

Unfall in Deutz: E-Scooter-Fahrer im Krankenhaus

Ein Krankenwagen transportierte den 20-Jährigen kurz darauf ins Krankenhaus ab.

Aus welchem Grund der Junge mit dem Pkw zusammenkrachte – ob es Absicht oder Unachtsamkeit war – ist bisher unklar. Klar ist dagegen: Der E-Roller hat den Crash im Gegensatz zu seinem Fahrer nicht überlebt. (ta)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.