Corona in KölnJetzt ist das Datum klar: Ausgangssperre in Köln wird beendet

Reker_Blome_Jacob

Der Kölner Krisenstab informiert am Freitag (28. Mai) wieder über die Corona-Lage. Das Foto vom 16. April zeigt OB Henriette Reker, Krisenstabs-Leiterin Andrea Blome und Polizeipräsident Uwe Jacob.

von Thomas Werner (tw)

Köln – Sind wir auf dem richtigen Weg? Zumindest die fallenden Inzidenzwerte und fortschreitenden Impfungen in Köln lassen in der Corona-Pandemie genau das vermuten. Für Freitag (28. Mai) hatte nun der Krisenstab der Stadt Köln zur Pressekonferenz ins Historische Rathaus (Alter Markt) geladen, um über die aktuelle Situation zu informieren.

  • Corona in Köln: Inzidenzwert fällt weiter
  • Krisenstab informiert bei PK im Historischen Rathaus
  • Alkoholverbot in Köln bleibt vorerst bestehen

Wie bereits bei den vergangenen Pressekonferenzen war auch diesmal Andrea Blome, die seit dem Rückzug von OB Henriette Reker als Leiterin des Krisenstabs tätig ist, mit dabei und klärte über die allgemeine Lage auf.

Corona in Köln: Wie geht es mit Schwerpunkt-Impfungen weiter? 

Ein wichtiges Thema: Die Öffnung der Außengastronomie ab Montag (31. Mai) scheint wahrscheinlich. Die bisher bestehenden Alkohol- und Aufenthaltsverbote in Köln bleiben aber außerhalb der Gastronomie bestehen.

Alles zum Thema Corona

In der Nacht von Sonntag auf Montag um Mitternacht endet dann auch die Zeit der nächtlichen Ausgangssperre in Köln. Das wurde auf der Pressekonferenz verkündet.

Die Schwerpunkt-Impfungen in Köln stocken, weil das Land NRW bisher weit weniger zusätzlichen Impfstoff zur Verfügung stellt als erwartet und gefordert. Die laufende Aktion in Kalk ist für die Stadt ein Erfolg, darüber hinaus ist die Zukunft der Aktion aber weiter offen. 

Corona-Lage in Köln: Dr. Miller und Dr. Nießen bei PK vor Ort

Als weitere Gesprächspartner waren Dr. Christian Miller, Leiter der Berufsfeuerwehr, und Dr. Johannes Nießen, Leiter des Gesundheitsamts, vor Ort. Sie stellten ein Update aus ihren jeweiligen Bereichen dar.

AndreaBlome_PKKoeln2805

Andrea Blome, hier bei der PK des Krisenstabs Ende April, gibt am Freitag (28. Mai) ein Update zur Corona-Lage in Köln.

Lesen Sie hier die wichtigsten Infos und Aussagen der Pressekonferenz im Ticker:

  • 13.55 Uhr:
  • 13.55 Uhr:
  • 13.54 Uhr:
  • 13.49 Uhr:
  • 13.48 Uhr:
  • 13.44 Uhr:
  • 13.43 Uhr:
  • 13.40 Uhr:
  • 13.39 Uhr:
  • 13.39 Uhr:
  • 13.38 Uhr:
  • 13.38 Uhr:
  • 13.37 Uhr:
  • 13.35 Uhr:
  • 13.34 Uhr:
  • 13.33 Uhr:
  • 13.33 Uhr:
  • 13.32 Uhr:
  • 13.30 Uhr:

So ist die Corona-Lage am Freitag (28. Mai): Der Inzidenzwert in Köln ist in den vergangenen Wochen stark gefallen und steht mittlerweile nur noch bei 51,8. Sollte der Wert auch am Samstag, wie zu erwarten, unter 100 liegen, wären Öffnungen in der Gastronomie ab Montag (31. Mai) möglich. Zudem sind mittlerweile 700 Todesopfer im Zusammenhang mit der Pandemie bekannt. Insgesamt waren bisher 52.634 Kölnerinnen und Kölner mit Corona infiziert. (tw)