Kölner Karneval Kein Scherz: Dreigestirn vermietet wichtigen Karnevals-Präsidenten

Dreigestirn_Auktion

Sie haben den Schalk im Nacken: Jungfrau Gerdemie, Prinz Sven und Bauer Gereon (v.l.), hier bei der Pripro am 8. Januar.

Köln  – Einfach bewundernswert, dieses staatse Dreigestirn der Altstädter: Prinz Sven, Bauer Gereon und Jungfrau Gerdemie lassen die Köpfe nicht hängen. Im Gegenteil: Mit einer neuen Aktion lassen sie mächtig aufhorchen.

Denn ab kommender Woche startet eine Auktion, die es in Köln noch nie gegeben hat. Würden Sie gerne mal den Präsidenten der Roten Funken mieten? Und sich dabei von Heinz-Günther Hunold Köln von oben zeigen lassen? Kein Problem, das Kölner Dreigestirn macht es möglich. Wie das denn?

Köln: Dreigestirn mit Mega-Auktion auf Ebay

Wie in den Jahren zuvor ist es schöner Brauch: Das Trifolium verzichtet in der Session auf Geschenke und sammelt dafür Spenden für karitative Einrichtungen in Köln. In der „ersten“ Session des Trifoliums ist aber aufgrund der Corona-Auflagen nicht an Auftritte zu denken.

Alles zum Thema Kölner Dom
  • „Dürfen uns nicht erpressen lassen“ Das sagt die Politik zum dunklen Kölner Dom – SPD plädiert für Ausnahme
  • „Denken nicht an die Frauen“ Köln knipst das Licht aus: Das sorgt für heftige Diskussionen
  • Grund ist ernst Kölner Dom bleibt nachts dunkel – nur eine von zahlreichen Maßnahmen
  • Konzertreihe am Kölner Dom Künstler sagt Auftritt kurzfristig ab – ein weiterer Welt-Star kann kommen
  • Wegen neuem Logo Nachbarstadt macht sich über Köln lustig – aus besonderem Grund
  • Singen für den guten Zweck Nach Flut 2021: Kölner Jugendchor gibt Benefizkonzert
  • Hausnummer, Geschichte, Gewicht 11 Fakten über den Kölner Dom, die Sie noch nicht wussten
  • Kölner Dom Nach Sicherheitscheck – waghalsige Aktion in 40 Metern Höhe 
  • Irre Gender-Debatte Nach fast 100 Jahren: Jetzt ändert Kölner Dom den Namen
  • Kölner Dom wird geschrubbt Hauptportal wegen Reinigung zeitweise gesperrt

Deshalb haben sich Prinz Sven, Bauer Gereon und Jungfrau Gerdemie eine kreative Lösung ausgedacht. „Wir werden jetzt Auktionatoren“, lachen die drei im EXPRESS-Gespräch.

Zeppelin Rote Funken

Kann man nochmal gewinnen: Am 11.11. flog Heinz-Günther Hunold über Köln.

Das funktioniert so: In den letzten Wochen haben die drei alle Kanäle „angezapft“, um Dinge zu bekommen, die man so nicht kaufen kann. „Mit dabei ist ein Stein des Kölner Doms mit einer Expertise von Dombaumeister Peter Füssenich“, erklärt der Bauer einen Auktionsgegenstand.

Ebay-Auktion: Kölner Dinge, die man nicht kaufen kann

Doch damit nicht genug. „Getragene Trikots von FC und Kölner Haie sind auch dabei. Und sogar ein unterschriebenes Trikot von einem Weltmeister“, ergänzt Jungfrau Gerdemie. Und: French-Open-Sieger Andy Mies hat ebenfalls ein getragenes Shirt gestiftet. Auch ein Hausmeister-Kittel von Tom Gerhardt ist dabei.

Prinz Sven hat auch einen ultimativen Knaller parat. „Wer mitbietet, kann noch einmal einen Rundflug mit Heinz-Günther Hunold im Zeppelin machen“, lacht er. „Wer kann schon von sich behaupten, einen Präsidenten der Roten Funken zu mieten?“

In dem Zeppelin flog der Rote Funken-Chef am 11.11. über Köln. Es sind aber noch viele weitere Dinge bei der Auktion dabei, die man eben nicht kaufen kann.

Andy_Mies

Von ihm gibt es auch ein Shirt: Der Kölner French-Open-Sieger Andreas Mies, hier bei seinem Doppel-Sieg in Paris im Oktober 2020.

Bauer Gereon erklärt das Prozedere: „Voraussichtlich ab kommender Woche startet die Auktion bei Ebay in deren Charity-Kanal. Die Auktions-Erlöse gehen dann eins zu eins an die Organisation.“

Da wird man sich bei der TrauBe e.V. in Köln freuen. Denn die Trauerbegleitung für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene ist dringend auf Spenden angewiesen.

EXPRESS bleibt dran und begleitet den Auktions-Start in der kommenden Woche.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.