Spezialkräfte befreien entführte Frau Täter in U-Haft in Köln– Polizei nennt Motiv

Spezialkraefte_Polizei_Symbol_13102019

Spezialkräfte der Polizei im Einsatz. Beamte konnten jetzt eine Frau aus den Händen mutmaßlicher Entführer befreien. (Symbolfoto)

Willich/Bergheim/Köln – Spezialkräfte der Polizei haben am Samstagabend in Nordrhein-Westfalen eine 22-jährige Frau aus einem Auto befreit. Drei Männer hatten die Frau in der Nacht zuvor im niederländischen Westfriesland in ihre Gewalt gebracht, wie Staatsanwaltschaft und Polizei mitteilten. Jetzt ist klar, warum.

Die Männer fuhren mit der jungen Polin in einem Auto in Richtung Deutschland. Einer der mutmaßlichen Täter soll eine Schusswaffe dabei gehabt haben.

SEK befreit Frau von Entführern – Festnahme in Bergheim

Die Fahndung führte die Polizei zunächst zu einem Mehrfamilienhaus in Bergheim in Nordrhein-Westfalen. Später bemerkten die Ermittler ein verdächtiges Auto, das sie am Samstagabend in Willich stoppten. Spezialeinheiten folgten dem VW Golf zunächst auf der A57 in Richtung Krefeld, ehe sie bei „günstiger Gelegenheit“ zugriffen.

Alles zum Thema Polizeimeldungen
  • Praxis in NRW Corona-Betrug durch Arzt? Ermittlungen gegen tausende Patientinnen und Patienten
  • Grundschülerin genötigt? Kölner Polizei sucht Fahrer eines blauen Kleinwagens
  • Überholdrama in NRW Mann (18) stirbt nach Kollision – weiterer Schicksalsschlag für Familie
  • Polizei-Fahndung Brutaler Raub in Bonn entwickelt sich zu skurrilem Fall
  • Leichenteile in Koffer entdeckt Ermittlungen bringen grausige Details ans Licht
  • Spur führte nach Köln Glückliches Ende: 14-jähriger Aurelio ist wieder zu Hause
  • NRW-Polizei E-Bikerin (62) lebensgefährlich verletzt – schwarzes Auto jagt davon 
  • Mallorca Brutale Attacke auf deutsches Urlaubs-Pärchen an Partymeile sorgt für Aufregung
  • Video zeigt den Täter Brutaler Überfall in Uni-Nähe: Kölner hatte keine Chance
  • Zoff in S19 von Köln Mann (49) alleine gegen Fünf: Nach Brutalo-Tat jetzt gute Nachrichten 

In dem Wagen hätten sich zwei der mutmaßlichen Täter und die junge Frau befunden, hieß es. Bei der Festnahme wurden beide Männer demnach leicht verletzt. Die Frau sei unverletzt geblieben.

Bei der Durchsuchung des Hauses in Bergheim fassten die Polizisten auch den dritten Verdächtigen. Die drei Männer (26, 27, 32) sind nach Polizeiangaben polnische Staatsangehörige. Auch das Opfer stammt aus Polen. Am Sonntag wurde dann ein weiterer Tatverdächtiger gefasst. Es handelt sich laut Polizei um einen Mann (20) aus Tschechien.

Polizei Köln nennt Motiv für Entführung

Warum die Männer die 22-jährige entführt hatten, war zunächst unklar. Auf EXPRESS-Anfrage erklärt ein Polizeisprecher: „Es handelt sich um eine Beziehungstat. Der Ex-Freund (32) der 22-Jährigen wollte sie mit dieser Tat offenbar zurückgewinnen.“ Die Mittäter seien Freunde des 32-Jährigen, die ihm bei der Tat geholfen haben sollen. Von den insgesamt vier mutmaßlichen Tätern sitzen drei in Untersuchungshaft. Der Fahrer, ein Mann aus Tschechien (20), wurde wieder auf freien Fuß gesetzt. (dpa)

Hier lesen: Radprofi (27) schildert Horror-Entführung, nur ihre Idee rettet sie

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.