Simply The Best - „Die Tina Turner Story” Von Januar auf März verschoben

simply-the-best-02-c-stars-in-concert

Die Show schildert mit viel Live-Musik und beeindruckenden Szenen das bewegte Leben der Rock-Ikone.

Aufgrund der aktuell geltenden Coronaschutzverordnung muss „Die Tina Turner Story” erneut verschoben werden. Neuer Termin ist der 28. März 2022. Alle bereits erworbenen Tickets für den Ursprungstermin, 7. März 2021, oder den Termin am 17. Januar 2022 sind weiterhin gültig.


Jetzt Tickets sichern

Karten unter der Lanxess-Arena-Tickethotline 0221/8020,
im Internet www.lanxess-arena.de/events-tickets/vorverkaufsstellen
oder www.facebook.de/lanxessarena
und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Weitere Infos finden Sie im Eventkalender.


Anna Mae Bullock, geboren am 26. November 1939 in Brownsville, Tennessee (USA), aufgewachsen in Nutbush, wurde als Tina Turner zum Weltstar und zur Legende. Ab 1958 performte sie an der Seite ihres späteren Ehemannes Ike Turner. 1984 startete sie ein überragendes Comeback als Solo-Künstlerin. 2009 ging die Sängerin mit dem unverwechselbaren Timbre das letzte Mal auf Welttournee. Sie beendete ein halbes Jahrhundert Rock-Geschichte mit Höhen und Tiefen, mit Aufstieg und Fall – und über 180 Millionen verkauften Tonträgern, unzähligen Nummer 1-Hits und Chartplatzierungen wie „Simply The Best“, „Private Dancer“ oder „We Don't Need Another Hero“.

Szenen eines turbulenten Lebens

„Simply The Best – Die Tina Turner Story“ ist eine weitere musikalische Biographie aus der Erfolgsschmiede von Produzent Bernhard Kurz und bringt den einzigartigen Tina-Turner-Sound noch einmal live auf die Bühne. „Simply The Best“ schildert mit viel Live-Musik und beeindruckenden Szenen zwei Stunden lang das bewegte Leben von Tina Turner.

81822209_2912014662178725_2921312767623299072_o

Bereits im Januar 2020 begeisterte Dorothea „Coco“ Fletcher in der Lanxess-Arena.

Dorothea „Coco“ Fletcher als Tina Turner

„Tina Turners Auftritte unterscheiden sich in erheblichem Maße von Auftritten anderer Künstler. Ich war schon immer von ihrer unglaublichen Energie und Bühnenpräsenz fasziniert“, sagt Tina Turner-Darstellerin Coco Fletcher. Inspiriert von der Ausnahmekünstlerin schafft sie es, ihr Idol perfekt zu imitieren. Mit dem besonderen Timbre in der Stimme und einer energiegeladenen Performance bringt Coco Fletcher die „Queen of Rock“ zurück auf die Bühne und reißt das Publikum regelmäßig zu Jubelstürmen hin. Sie und das hervorragende Ensemble aus Live-Band, Sängerinnen und Tänzerinnen schaffen es allabendlich die Zuschauer zu begeistern.

Bernhard Kurz, der Mann mit dem Gespür für Erfolgsproduktionen

Mit „Simply The Best“ haben Erfolgsproduzent Bernhard Kurz und Tournee-Veranstalter Oliver Forster der Queen of Rock ein Denkmal gesetzt. Für seine gelungenen Werke wurde Kurz unter anderem in Las Vegas mit dem „Artist Choice Award“ als „Best Producer“ ausgezeichnet. Der Impresario der in Berlin beheimateten Show-Reihe „Stars in Concert“ feiert parallel mit Musical-Biographien über das Leben und Wirken von Elvis Presley („Elvis - Das Musical“) und der schwedischen Popgruppe ABBA („Thank you for the music“) sowie den Beatles („all you need is love!“) europaweit Erfolge. Auch Produzent und Veranstalter OIiver Forster hat mit den COFO-Eigenproduktionen über Weltstars wie Falco („FALCO - Das Musical“), Frank Sinatra („That´s Life – Das Sinatra-Musical) und Michael Jackson („BEAT IT!“) in den vergangenen Jahren reihenweise Konzerthallen im deutschsprachigen Raum gefüllt.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.