Bombenfund in Köln Entschärfung erfolgreich – KVB-Linie nimmt Betrieb wieder auf

Sex-Tat in Köln Männer gehen auf Frau am Aachener Weiher los und halten Partner fest

220419wetter06

Tatort Aachener Weiher, hier ein Foto aus dem Jahr 2019. Was hier genau geschah, ist nach Polizeiangaben noch unkar. 

Köln – In der Nacht zu Sonntag ist eine junge Frau am Aachener Weiher von einer Gruppe junger Männer offenbar sexuell genötigt worden. Die Kölner Polizei sucht nach Zeugen und nach der mutmaßlich Geschädigten. Erst am Freitagabend war es am Aachener Weiher zu einer Attacke einer Männergruppe gekommen (hier lesen Sie mehr).

Ersten Erkenntnissen zufolge sollen Zeugen gegen 0.15 Uhr auf laute Schreie aus einem Gebüsch am Aachener Weiher aufmerksam geworden sein. Dort haben sie nach eigenen Angaben fünf bis sechs nicht vollständig bekleidete Männer im Alter von 20-25 Jahren gesehen, die eine etwa 18-jährige Frau festhalten haben.

Aachener Weiher in Köln: Täter offenbar vor Zeugen geflüchtet

Demnach wurde der Geschädigten ihre Sweatshirt-Jacke und ihr T-Shirt zerrissen. Ein etwa 18 Jahre alter, etwa 1,85 Meter großer, dunkel gekleideter Mann soll auf dem Boden gelegen und an Armen und Beinen festgehalten worden sein. 

Alles zum Thema Polizeimeldungen
  • Zwei Tote, viele Verletzte Oslo: Schüsse vor Schwulen-Bar – Behörden sprechen von islamistischem Terror
  • Drama in NRW Kleines Mädchen (2) verschwindet von Zuhause und ist wenig später tot
  • 17-Jährige getötet Festnahme nach Fund von verbrannter Frauenleiche in NRW
  • Streit zwischen Großfamilien Mit Möbeln, Messern und Geschirr: Massenschlägerei in Essen
  • Köln-Weidenpesch Feiger Angriff auf 91-Jährige, Polizei bittet um Hilfe
  • Mallorca Polizeichef warnt vor Koffer-Klau und Diebstahl am Strand – so schützen Sie sich
  • Klaus (50) wurde zum Opfer Neue Details: Obdachloser brutal abgefüllt, Fall wird immer tragischer
  • Schlimmer Unfall in NRW Mann (†57) tot: Kleiner Fehler kostet ihn das Leben
  • Frust am Hbf Stillstand wegen Sinnlos-Aktion: Frau (18) sorgt für 25 Stunden Verspätung in Köln
  • Kölner Hauptbahnhof Jugendlicher will Donuts stehlen und rastet aus, als er erwischt wird  

Nachdem die Zeugen dazu stießen, sollen die muskulösen Angreifer von dem Pärchen abgelassen haben und in Richtung Aachener Straße weggelaufen sein. Die Frau wird als etwa 1,60 Meter große und blond beschrieben. Die Geschädigten des sexuellen Übergriffs sowie Zeugen der Tat werden gebeten, sich unter der 0221/2290 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de zu melden. (red)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.