Lkw-Kontrolle Lebensgefahr auf Autobahn: Da greift Kölner Polizei zum letzten Mittel

Köln – Schlimme Mängel bei Lastwagen auf A1 und A4: Wenn sämtliche Appelle nicht mehr helfen und akute Lebensgefahr besteht, muss die Kölner Polizei zum letzten Mittel greifen.

  • Kölner Polizei kontrolliert Lkw
  • Erhebliche Lkw-Mängel auf A1 und A4 entdeckt
  • Radklammern verhindern Weiterfahrt

Denn mit Hilfe von Radklammern haben die Mitarbeiter des Verkehrsdienstes und der Autobahnpolizei bei einer Verkehrskontrolle am Donnerstag (21. Januar) zwei absolut verkehrsuntaugliche Lkw an der Weiterfahrt gehindert.

So kontrollierten die Beamten laut Mitteilung bei einer Schwerpunktkontrolle auf den Autobahnen 1 und 4 mehrere Lkw und mussten bei zwei Fahrzeugen tatsächlich sofort reagieren.

Dazu heißt es von der Polizei: „Die im Jahr 2020 angeschafften Radklammern werden nur in Fällen von konkreten Gefahrensituationen eingesetzt. Die Radklammern sind auch ein wirksames Mittel, um die Weiterfahrt von zum Beispiel alkoholisierten Fahrzeugführern effektiv zu verhindern. Dies ist auch für den Betroffenen mit geringeren Kosten verbunden.

Lastkraftwagenfahrer benötigen die Fahrerkabine meist als Schlafplatz auf ihren Fahrten und können auf diesem Wege im Fahrzeug verbleiben.“

unterbrochene-Bremsleitung-FB

Die Bremsleitung am Lkw aus Weißrussland war defekt.

Zunächst musste mit der Radklammer ein 7,5-Tonner aus Bulgarien gesichert werden: Die Spanngurte wiesen Risse auf, weshalb dem 30-jährigen Fahrer die Weiterfahrt untersagt wurde. Erst nach der richtigen Sicherung durfte er weiterfahren. Ihn und den Halter des Fahrzeugs erwartet ein Bußgeld in Höhe von 1000 Euro.

Köln: Lkw-Mängel bei Polizeikontrolle

Einen noch heftigeren Fall gab es bei einem Lkw aus Weißrussland: Dort war nicht nur die Bremsleitung defekt, sondern es wurden auch massive Rost-Schäden und gebrochene Bremsscheiben festgestellt.

Hier muss das Fahrzeug durch einen Sachverständigen erst untersucht werden. Deshalb wurde auch dort eine Radklammer angebracht, was für den 33-jährigen Fahrer ebenfalls eine unfreiwillige Fahrt-Pause nach sich zieht.

Radklammer-FB(1)

Mit einer Radklammer wurden zwei Lkw an der Weiterfahrt gehindert.

Insgesamt vermeldet die Polizei bei der Schwerpunktkontrolle zehn Verstöße wegen zu hoher Geschwindigkeit oder aufgrund von Fehlern beim Sichern der Ladungen. (bas)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.