11.11. in Köln WDR-Sendung findet statt, aber bekanntes Köln-Gesicht ist nicht dabei

20200224romo_koeln92

Kölner Karneval beim WDR hat ein lange Tradition. Wie hier beim Rosenmontagszug 2020 wollte der Sender auch am 11.11. aus Köln berichten.

Köln – Die Mienen der Teilnehmer auf dem Podium im Gilden im Zims am Heumarkt waren am Dienstag (27. Oktober 2020) wohl der aktuellen Situation angemessen. 

Denn dort, wo die Willi-Ostermann-Gesellschaft sonst die letzten Informationen über die Bühne zur Sessionseröffnung am 11.11. preis gibt, es über Besucherströme und Regeln zu berichten gibt, über Müll und Glasverbot, herrschte doch ein wenig Tristesse.

Sessionseröffnung in Köln: So läuft es mit dem WDR

„Wir haben zunächst angefangen, traditionell zu planen“, begann Präsident Ralf Schlegelmilch die Runde. „Aber feiern um jeden Preis ist absolut nicht unser Credo.“ Auch die Idee, die TV-Sendung für den WDR auf dem Ostermann-Platz zu veranstalten, fiel aufgrund der aktuellen Pandemie flach. Denn das war aufgrund der Pandemie der eigentliche Plan.

_C7A4864

Ralf Schlegelmilch ist Präsident der Willi-Ostermann-Gesellschaft.

Die Corona-Pandemie sticht den 11.11. komplett in Köln aus! Und damit auch die Zuschauer. „Wir werden eine TV-Sendung produzieren, aber ohne Publikum“, so Schlegelmilch. 

Er erklärte: „Die auftretenden Künstler werden alle Vollplayback singen, alles ist mit dem Gesundheitsamt abgestimmt.“ Durch die Sendung läuft dann ein roter Faden unter dem Ostermann-Motto „Heimweh nach Köln“.

20191201FunkyMarys-DD01

Andrea Schönenborn (l.), hier 2019 in der Wassermannhalle mit ihrer Schwester Yvonne und deren Töchterchen Elisa, ist hochschwanger.

Die Sendung von 10 bis 16 Uhr mit 25 Künstlern und Bands wird von Lukas Wachten und Ralf Schlegelmilch moderiert, stattfinden soll die Produktion beim Festkomitee an der Event-Halle am Maarweg.

Eine Absprache, dass die Bands womöglich nur leise Töne spielen sollen, gibt es aber nicht. „Jeder soll natürlich das präsentieren, was er gerne möchte.“

Erstmals ist ein bekanntes Köln-Gesicht nicht dabei: Funky Mary Andrea Schönenborn wird nicht moderieren. „Aufgrund ihrer Schwangerschaft und den Corona-Schutzverordnungen wird sie weder als Interviewgast noch als Moderatorin zur Verfügung stehen“, so Schlegelmilch. Ob Schönenborn in Zukunft wieder moderieren wird - das steht derzeit noch in den Sternen.

Kölner Karneval: Festkomitee-Präsident lobt Ostermann-Gesellschaft

Festkomitee-Präsident Christoph Kuckelkorn lobte die Ostermänner. „Ich vergleiche den Karneval, wie er dieses Jahr stattfindet, ein wenig mit dem nach dem Zweiten Weltkrieg. Einer der leisen Töne. Und das ist hier vortrefflich gelungen.“

Es sei jetzt wichtig, dass die Menschen das Signal bekommen, dass es irgendwie weitergeht. „Das brauchen die Leute auch“, so Kuckelkorn. „Gerade in dieser Zeit braucht man Zuversicht und Struktur.“ 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.