Was wurde aus...?
Was aus den Stars der Kultserien der 80er und 90er Jahre wurde - von Alf bis "Melrose Place"

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Das ist Tradition: Weihnachten mit Aschenbrödel, Michel & Pippi

4595_10.jpg
Der Prinz bringt Aschenbrödel den Tanzschuh - Happy End...
Foto: WDR/DEGETO

Weihnachten ohne Aschenbrödel - nicht vorstellbar. Seit Jahren gehört der Märchen-Klassiker "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" zum festen Bestandteil des Festes. Auch in diesem Jahr flimmert der TV-Film über Fernseher - dem öffentlich-rechtlichen Wiederholungsprogramm sei Dank, gleich mehrfach.

Erstmals konnten wir das Märchen im Dezember 1975 sehen. Das schöne Aschenbrödel (Libuse Safrankova, 60) verliebt sich in den Prinzen (Pavel Travnicek,63). Allerdings nur im Film. Privat haben beide Stars ihr Glück anderweitig gefunden. Die heute 60-jährige Libuse Safrankova heiratete ihren Kollegen Josef Abrham (74), der in der Serie "Das Krankenhaus am Rande der Stadt" zum Frauenschwarm avancierte. Über ihre Rolle als Aschenbrödel mag sie heute nicht mehr reden.

Pavel Travnicek ist nach wie vor ein Star in seiner tschechischen Heimat. Er moderiert Shows im TV. Außerdem leiht er Mel Gibson (57) und Alain Delon (78) seine Stimme als Synchronsprecher. Der 63-Jährige hat drei Ehen hinter sich. Seine derzeitige Lebensgefährtin ist 35 Jahre jünger.

Weitere Stars unserer Kindheit - hier gucken!

Was wurde eigentlich aus Michel aus Lönneberga? Gleich auf der nächsten Seite lesen!

1 von 3
Nächste Seite »
Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Was wurde aus...?
Barbara Salesch ist unter die Künstler gegangen.
TV-Richterin
Was macht Barbara Salesch eigentlich heute?

Vor knapp zwei Jahren drehte sie die letzte Folge ab - nun hat TV-Richterin Barbara Salesch einen überraschenden neuen Job.

Die Kultstars: Harold Ramis (v. l.), Dan Aykroyd, Bill Murray und Ernie Hudson.
Nach Harold Ramis' Tod
Was wurde aus den „Ghostbusters“?

Nach dem Tod von Harold Ramis sind die "Ghostbusters"-Fans bestürzt. Wir haben nachgeschaut, was die anderen Schauspieler nach dem Klassiker gemacht haben.

Die Kölner Band „5vor12“ will ihr neues Album auf den Markt bringen. Dafür braucht sie Unterstützung.
Väter der „Poldi-Hymne“
Was machen eigentlich 5vor12?

Handgemachter Deutsch-Rock aus Köln liefert die Band 5vor12. Für ihr neues Album suchen die Jungs nun Mitfinanzierer.

Promi & Show
Kult-Serien
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle Videos
Alle Videos
Aktuelle News-Fotogalerien
Mehr EXPRESS.DE