Vagina, Busen & Co
Hier wird es intim. Der Körper der Frau ist Gegenstand in der Rubrik „Vagina, Busen & Co.“ Gibt es Probleme mit Scheideninfektionen, Ausfluss, Juckreiz in der Scheide, Schamlippen, gibt es Fragen zur Menstruation? Bezahlt die Krankenkasse eine Bruststraffung? Nicht selten ist es der Geruch, den Mann aber auch die Frau beim Sex als störend empfinden. Manchmal ist die Frau zu feucht, zu eng, zu trocken oder zu weit. Die Probleme sind vielfältig und erfordern direkte Antworten.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Lubrikation: Mein Neuer steht auf sehr feuchte Frauen - ich wurde bisher nie so nass

Mein Neuer steht auf sehr feuchte Frauen - ich wurde bisher nie so nass
Mein Neuer steht auf sehr feuchte Frauen - ich wurde bisher nie so nass
Foto: Damiao Santana |flickr.com

Hallo Beatrice,
Ich hab in zig Foren und Internetseiten geguckt und zwar ähnliche, aber nie genau die richtigen Antworten bekommen. Deswegen versuche ich es jetzt mal so.
Ich bin 24. Ich war in einer fünfjährigen Beziehung, in der ich, was Sex angeht, nett gesagt den Kürzeren gezogen hab. Mein Exfreund hatte spezielle Neigungen (er war mein erster) und ist auf mich nur selten bis gar nicht eingegangen.
Seit ich Single bin (8 Monate), hatte ich nur ein weiteres mal Sex. Der war zwar schon etwas besser, aber auf kurze Sachen steh ich nicht. Ich habe seitdem aber gemerkt, dass es durchaus möglich ist, dass ich richtig erregt werde. Auf die Feuchtigkeit habe ich da allerdings nicht geachtet.
So, jetzt zum eigentlichen Problem: ich habe jemanden kennengelernt, mit dem ich bisher nicht intim geworden bin. Er kommt von weiter weg und bisher gab es nur Dates, wo nichts gelaufen ist. Bald kommt er mich in seinem Urlaub länger besuchen... Wir haben aber schon darüber gesprochen, was uns gefällt (naja...was ich denke, was mir gefallen würde, wurde ja noch nicht wirklich gemacht). Für ihn ist es das Größte, eine Frau richtig feucht zu machen und das Gefühl zu bekommen, sie richtig befriedigt zu haben. Öfter sind Worte gefallen wie "auslaufen". Mir hat die Phantasie auch gefallen, nur ich weiß gar nicht, ob ich das kann... Ich werde zwar feucht, aber nicht in dem Maße. Ist das möglich, oder bin ich schlichtweg eine von den Frauen, die halt nicht so feucht wird?
Ich möchte ihn nicht enttäuschen, oder ihn denken lassen, er hat es nicht gut gemacht. Er scheint schon einige Erfahrung zu haben und es bisher so zu kennen, dass die Frauen richtig feucht werden. Mehrere meiner Freundinnen sagen auch, dass sie richtig nass werden. Kann das an der Pille liegen? Kann ich da Im vorhinein irgendetwas beeinflussen?
Danke schonmal im voraus.
MfG, Merle (24)
......................................................

Liebe Merle,
zuerst mal zu dieser Frage: „Kann das an der Pille liegen?
Ich weiß nicht genau, worauf du das beziehst - also ob die Pille feuchter oder weniger feucht macht - aber die Faktenlage ist so, dass die Pille die Lubrikation eher mindert. Längst nicht alle, aber manche Frauen sind mit Pille trockener als ohne.

Jetzt zu deinem neuen Freund. Wenn er es für sein Selbstwertgefühl braucht, dass seine Partnerin klatschnass wird, dann ist das seine Sache, und du solltest dich davon auf keinen Fall unter Druck setzen lassen. Falls du zu den von Natur aus trockeneren Frauen gehörst und er dann beim Sex mit dir enttäuscht wäre oder sich schlecht fühlen würde, dann hat eher er ein Defizit als du.
Wenn du dein erotisches Vergnügen und deinen sexuellen Selbstwert davon abhängig machen würdest, dass dein Partner große Mengen Sperma abliefert, dann wäre das auch ganz schön blöd für die Männer, die nur wenig ejakulieren. Und bei dir wäre es ein Zeichen von mangelndem Selbstwert und von überzogenen Vorstellungen. Und so kannst du das auch bei ihm sehen. Mach nicht SEINEN mangelnden Selbstwert und seine überzogenen Vorstellungen zu DEINEM Problem!
Wenn er sagt, dass bisher nur sehr feuchte Frauen hatte, hat er entweder a) gelogen oder b) nur wenige Frauen gehabt oder c) er ist ein sehr geschickter Liebhaber.
Hoffen wir mal für dich, dass c) zutrifft. Denn die Wahrscheinlichkeit, dass du sehr feucht wirst, wenn das Vorspiel genau für dich passt, ist sehr hoch. Also: Solltest du im Bett mit ihm feststellen, dass du nicht sehr feucht bist, dann ist das Wichtigste, dass du ihm unverblümt zeigst, wie er dich am besten erregen kann. Ich schätze ihn so ein, dass er Hinweise gern entgegennimmt!
Mach dir keinen Kopf und hab Spaß

Beatrice


P.S. In meinem Buch „Sex für Faule und Gestresste“ gibt´s eine ausführliche Liste mit Hinweisen, was die Lubrikation einer Frau einschränken kann, plus jeweils Tipps dazu.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Vagina, Busen & Co

Hier wird es intim. Der Körper der Frau ist Gegenstand in der Rubrik „Vagina, Busen & Co.“ Gibt es Probleme mit Scheideninfektionen, Ausfluss, Juckreiz in der Scheide, Schamlippen, gibt es Fragen zur Menstruation? Bezahlt die Krankenkasse eine Bruststraffung? Nicht selten ist es der Geruch, den Mann aber auch die Frau beim Sex als störend empfinden. Manchmal ist die Frau zu feucht, zu eng, zu trocken oder zu weit. Die Probleme sind vielfältig und erfordern direkte Antworten.

Meist ist Sex für sie unangenehm, und wenn´s mal gut geht, kommt sie total schnell
Jakob klagt
Meist ist Sex für sie unangenehm, und wenn´s gut geht, kommt sie total schnell

Ich bin 24 Jahre alt und bin mit meiner Freundin (22) bereits 2 1/2 Jahre zusammen. Wir leben nicht zusammen. Leider haben wir ein großes Problem, was den Sex angeht. (Jakob, 24)

Beim Sex ist bei ihr alles nass - ist es die Blase? Eine weibliche Ejakulation?
Bärbel ist nass
Beim Sex ist bei ihr alles nass - ist es die Blase? Eine weibliche Ejakulation?

Seit ca zwei Jahren ist bei mir beim Sex plötzlich alles nass. Anfangs dachte ich (hatte eine Gebärmuttersektion), es ist meine Blase; allerdings riecht diese Flüssigkeit nicht, aber es gibt leichte Flecken auf der Matratze. (Bärbel, 49)

Sexualberatung
Ihre Mail an Beatrice
Liebes- und Sexualberatung
Bücher zum Thema Liebe & Lust
Top 5 Liebesberatung