Musik gehört für viele zur Freizeit. Moderner Gehörschutz vom Hörgeräteakustiker erhält den Genuss und schützt die Ohren.
Perfekter Gehörschutz

Nicht immer, aber häufig ist ein Tinnitus Folge von Lärmbelastung. Das kann ein isoliertes Ereignis sein – ein überlautes Rockkonzert oder eine Explosion – oder aber die dauerhafte Belastung mit hohen Geräuschpegeln.

Der nervige Dauerton im Ohr.
Nerviger Dauerton
Der Lärm der Seele

Der Pfeifton im Ohr wird häufig auf Ereignisse geschoben, bei denen es besonders laut zuging. Viel wahrscheinlicher sind aber stressige Lebensumstände und damit die Psyche als Ursache für Tinnitus.

Entspannung lernen hilft dabei, mit Tinnitus zu leben.
Ohren zu
Weghören

Es gibt keine Heilung vom Tinnitus, aber Betroffene können lernen, mit dem Geräusch zu leben. Ob Autogenes Training oder eine spezielle Hörtherapie: Entspannung lernen hilft dabei, mit Tinnitus umzugehen.

Innenohr-Infarkt: Ein Hörsturz ist oft Stressfolge.
Der kleine Mann im Ohr
Hörsturz als Auslöser

Wenn ein plötzlicher Verlust des Hörvermögens – oft nur auf einem Ohr – eintritt, liegt ein Hörsturz vor. Häufig ist ein solcher „Innenohr-Infarkt“ vom Auftreten eines Tinnitus begleitet. Auslöser sind vielfach Stress und Überforderung.

Schnelles Handeln ist nach einem Hörsturz gefragt.
Blutzufuhr
Infusion rettet Hörvermögen

Wer einen Hörsturz erleidet, der kann unter Blutarmut leiden. Was es damit auf sich hat, warum man schnell handeln sollte und wie das Hörvermögen gerettet werden kann.

Gesundheit
Unsere Partner
Praxistester gesucht
Themenübersicht
Klinik am Ring