Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Sportmix
Informationen aus dem Sport

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Tour de France: Tony Martin gewinnt Zeitfahren – 12 Sekunden vor Froome

Tony Martin bei seinem Husaren-Ritt
Tony Martin bei seinem Husaren-Ritt
 Foto: dpa
Mont Saint-Michel –  

Weltmeister Tony Martin hat das erste Einzelzeitfahren der 100. Tour de France mit einer souveränen Vorstellung gewonnen.

Der 28-Jährige fuhr am Mittwoch auf den 33 Kilometern von Avranches zum Kloster Mont Saint-Michel in 36:29 Minuten die Bestzeit und sorgte für den vierten deutschen Etappensieg bei der diesjährigen Frankreich-Rundfahrt.

Der Tour-Gesamtführende Christopher Froome (Großbritannien) wurde mit einem Rückstand von zwölf Sekunden Zweiter und baute damit seine Spitzenposition deutlich aus.

Die Tour de France wird am Donnerstag mit der zwölften Etappe über 218 km von Fougères nach Tours fortgesetzt.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Sportmix
Angelique Kerber fertigte Timea Babos ab.
French Open in Paris
Auftakt gemeistert: Diese Deutschen sind weiter

Klare Sache bei den French Open in Paris: Kerber deklassierte die Ungarin Timea Babos, Lisicki pustete Monica Puig vom Feld. Und auch bei den Männern gab's Erfolge.

Jockey Oisin Murphy siegte auf Karpino.
„One-Horse-Show“
Murphy gewinnt Mehl-Mülhens

Schon vor der Zielüberquerung schickte Jockey Oisin Murphy (19) Siegerküsschen in die Zuschauerränge.

Unser Kolumnist läuft jetzt am Puls der Zeit.
Laufen im Rheinland
Lauf-Kolumne: Warum eine Pulsuhr mit Brustgurt unverzichtbar ist

Unser Lauf-Kolumnist ist jetzt am Puls der Zeit angekommen. Warum eine Pulsuhr mit Brustkorb sinnvoll ist, verrät er hier.

Aktuelle Videos
Tabellen Sportmix

Medikamenten Preisvergleich
Immer die besten Preise
Suche nach Name, Hersteller oder PZN:
Suchen