Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Sportmix
Informationen aus dem Sport

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Tour de France: Tony Martin gewinnt Zeitfahren – 12 Sekunden vor Froome

Tony Martin bei seinem Husaren-Ritt
Tony Martin bei seinem Husaren-Ritt
 Foto: dpa
Mont Saint-Michel –  

Weltmeister Tony Martin hat das erste Einzelzeitfahren der 100. Tour de France mit einer souveränen Vorstellung gewonnen.

Der 28-Jährige fuhr am Mittwoch auf den 33 Kilometern von Avranches zum Kloster Mont Saint-Michel in 36:29 Minuten die Bestzeit und sorgte für den vierten deutschen Etappensieg bei der diesjährigen Frankreich-Rundfahrt.

Der Tour-Gesamtführende Christopher Froome (Großbritannien) wurde mit einem Rückstand von zwölf Sekunden Zweiter und baute damit seine Spitzenposition deutlich aus.

Die Tour de France wird am Donnerstag mit der zwölften Etappe über 218 km von Fougères nach Tours fortgesetzt.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Sportmix
Deutschlands Sprint-König André Greipel
102. Tour de France
Sieg auf den Champs-Élysées! André Greipel sprintet ins Glück

Auf der Schlussetappe der Frankreich-Rundfahrt in Paris ließ der 33-Jährige vom Team Lotto-Soudal der Konkurrenz keine Chance.

Auch einige kubanische Hockey-Spielerinnen setzten sich in Richtung USA ab.
Während Turnier in Kanada
Halbes kubanisches Hockey-Nationalteam flüchtet in die USA!

Bereits in der Vorwoche hatten sich vier kubanische Ruderer bei den Panamerikaspielen abgesetzt.

Andre Greipel will noch einmal angreifen.
Hier schreibt Tour-Star Greipel
Bye, bye Berge! Eiffelturm ist für uns in Sicht

Es ist endlich geschafft! Nein, nicht die Tour de France, ich meine die anstrengenden Berge. In den letzten Tagen habe ich mehr Anstiege erklommen, als einem Sprinter lieb sein kann.

Aktuelle Videos
Tabellen Sportmix

Medikamenten Preisvergleich
Immer die besten Preise
Suche nach Name, Hersteller oder PZN:
Suchen
Zur mobilen Ansicht wechseln