Sportmix
Informationen aus dem Sport

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Nach Doping-Geständnis: ARD prüft juristische Schritte gegen Jan Ullrich

Diese Zeiten sind vorbei: Ullrich stürmt fürs Team Telekom die Berge hoch.
Diese Zeiten sind vorbei: Ullrich stürmt fürs Team Telekom die Berge hoch.
 Foto: dpa
München –  

Dieses Geständnis kann noch teuer werden. Die ARD prüft juristische Schritte gegen den ehemaligen Rad-Star Jan Ullrich. Sportkoordinator Axel Balkausky bestätigte am Montag einen entsprechenden "Spiegel"-Bericht.

„Die ARD prüft die Sachlage im Moment juristisch - ein Ergebnis steht allerdings noch nicht fest. Da es sich um eine laufende Untersuchung handelt, können wir zu den Details keine Auskunft geben“, sagte Balkausky.

Er selbst soll die Untersuchung in Auftrag gegeben haben, in der geprüft werden soll, ob Sponsorengelder vom einzigen deutschen Tour-de-France-Sieger zurückverlangt werden können. Die ARD hatte zwischen 1998 und 2006 als übertragender Sender der Tour de France über ihre Tochterfirma SportA im Rahmen von Honorarverträgen 790.912,12 Euro an Ullrich überwiesen.

Ullrich (39) hatte vor einem Monat in einem Interview mit dem Focus Blutdoping-Behandlungen beim umstrittenen spanischen Sportmediziner Eufemiano Fuentes zugegeben, aber behauptet, keine anderen Dopingmittel als sein eigenes Blut verwendet zu haben.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Sportmix
Madison Square Garden
Klitschko verteidigt seine WM-Titel gegen Jennings

Nein, leicht hatte es Box-Champion Wladimir Klitschko nicht. Doch am ende konnte der 39-Jährige seine Weltmeistertitel im Schwergewicht der Verbände IBF, WBO und WBA erfolgreich gegen den Amerikaner Bryant Jennings verteidigen.

Wladimir Klitschko konnte Bryant Jannings nicht K.o. schlagen.
Glanzlos-Sieg über Jennings
Wladimir Klitschko: Nur Hayden Panettiere fand ihn richtig gut

Bei seinem US-Comeback hat Schwergewichts-König Wladimir Klitschko den geplanten Knockout verpasst. Die Party im Madison Square Garden endete ohne Feuerwerk.

Barack Obama posiert mit den New England Patriots um Sebastian Vollmer (oben, 2. v.l.).
Mit NFL-Sieger New England Patriots
Düsseldorfs Football-Star Sebastian Vollmer trifft US-Präsident Barack Obama

Große Ehre für den Football-Star Sebastian Vollmer und seine New England Patriots: Der Super-Bowl-Sieger ist von US-Präsident Barack Obama im Weißen Haus empfangen worden.

Aktuelle Videos
Tabellen Sportmix

Medikamenten Preisvergleich
Immer die besten Preise
Suche nach Name, Hersteller oder PZN:
Suchen