Sportmix
Informationen aus dem Sport

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Hier die Bilder: Der blanke Wahnsinn! Nackt-Rugby in Neuseeland

Wellington - Können Sie sich Poldi & Co. ohne Trikot und Hosen vorstellen? Einen Bundestrainer Jogi Löw mit blanker Brust - und das alles während eines Fußballspiels? Nicht wirklich, oder?

Würden Sie aber in Neuseeland leben und Rugby wäre ihr Nationalsport, dann wären derartige Nackt-Vorstellungen an der Tagesordnung. Der blanke Wahnsinn sozusagen!

Am Strand von St. Kilda ging an diesem Wochenende ein Nackt-Rugby-Turnier über die Bühne - beziehungsweise über den Sand. Bei Temperaturen von gerade einmal 10 Grad (dort ist gerade Winter) nicht wirklich angenehm.

Die Teilnehmer ließen sich davon aber nicht beeindrucken. Mit einem traditionellen Haka - ursprünglich einem Kriegstanz der Maori - wurde der gegner zunächst eingeschüchtert. Dann ging's um das Ei.

Von Berührungsängsten keine Spur. Alle Mannschaften gaben ihr bestes. Um eine besonders empfindliche Stelle zu schützen, ist der Kopfschutz als einziges Kleidungsmittel erlaubt!

Übrigens: Der übliche Trikottausch entfällt bei diesem Sport...

Die Bilder aus Neuseeland - gleich die Fotogalerie klicken!

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Sportmix
Johannes Rydzek bei seinem Sprung von der Großschanze.
Nordische Ski-WM
Kombinierer Johannes Rydzek holt Bronze – Langlauf-Staffel der Damen enttäuscht

Johannes Rydzek hat seine dritte Medaille bei den 50. Nordischen Ski-Weltmeisterschaften in Falun gewonnen. Die

Lindsey Vonn bekommt am Flughafen von einem Bundespolizisten den Notreiseausweis überreicht.
Am Flughafen
Lindsey Vonn vergisst Pass: Bundespolizei hilft

Ihre Schusseligkeit hat US-Skistar Lindsey Vonn fast um einen geplanten Flug zu den Rennen nach Bulgarien gebracht. Die Weltcup-Rekordsiegerin bemerkte erst am Münchner Flughafen, dass sie ihren Reisepass in Salzburg vergessen hatte.

So sehen Sieger aus! Gold-Gewinnerin Charlotte Kalla (m.) zusammen mit der Zweitplatzierten Jessica Diggins (l.) und der Dritten Caitlin Gregg (r.).
Desaster für Norwegen
Langläuferin Charlotte Kalla holt erstes WM-Gold für Schweden

Skilangläuferin Charlotte Kalla (27) hat Gastgeber Schweden bei der nordischen Ski-WM in Falun das erste Gold beschert. Die 27-Jährige gewann das Freistil-Rennen über zehn Kilometer klar vor den Amerikanerinnen Jessica Diggins und Caitlin Gregg.

Aktuelle Videos
Tabellen Sportmix

Medikamenten Preisvergleich
Immer die besten Preise
Suche nach Name, Hersteller oder PZN:
Suchen