Sportmix
Informationen aus dem Sport

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Er ist nur 1,58 Meter: Tour kurios: Samuel fährt mit Kinderfahrrad

Samuel Dumoulin (r.) mit einem Mitarbeiter
Samuel Dumoulin (r.) mit einem Mitarbeiter
 Foto: Getty
Calvi –  

Kleiner Mann, großer Kämpfer. Bei der 100. Auflage der Tour de France kämpft sich auch wieder der Franzose Samuel Dumoulin (32, Team Ag2r-La Mondiale) über die 3360 Kilometer. Und das mit einem Kinderfahrrad.

Kein Witz, der kleine Radprofi ist nur 1,58 Meter groß und wiegt dabei auch nur 56 Kilogramm. Ideal, um mit wenig Gewicht über die Berge zu huschen. Doch Dumoulin ist kein klassischer Berg-Floh. Dumoulin ist Sprinter.

Auf der ersten Etappe wurde er immerhin Sechster. Und im Jahr 2008 gewann er sogar eine Etappe bei der Tour.

Mehr strampeln muss Dumoulin übrigens nicht, seine Laufräder sind mit 28 Zoll so groß wie die der Konkurrenten. Lediglich sein Rahmen hat die Maße eines Kinder-Rennrades.

Gewichtsvorteile hat er dadurch aber keine, der Weltverband hat als Mindestgewicht für die Räder ein Gesamtgewicht von 6,8 Kilogramm vorgeschrieben. Da mussten Dumoulin und seine Techniker schon etwas basteln, um überhaupt das Mindestgewicht zu erreichen.

Die Tour im Liveticker

Wir berichten täglich vom härtesten Radrennen der Welt. 21 Etappen bis Paris: Wer trägt Gelb? Wer holt den Etappen-Sieg? Welche Fahrer sind dabei? Bilder, Stürze, Schweiß...
Alle Infos im EXPRESS.DE-Liveticker: Hier klicken!

Weitere Meldungen aus dem Bereich Sportmix
Norbert Sauer zählt zu den erfolgreichsten Trainern in der Geschichte des deutschen Rennsports
Unfall im Trainingsstall
Galoppertrainer Norbert Sauer tödlich verunglückt

Tragisches Unglück! Im Alter von 75 Jahren ist der Dortmunder Galoppertrainer Norbert Sauer durch einen Unfall in seinem Trainingsstall ums Leben gekommen.

Die Deutsche Top-Rodlerin Natalie Geisenberger auf ihrer Abfahrt im Eiskanal im sächsischen Altenberg.
Finanzielle Einbußen
Rodel-Verband sauer wegen WM in Katar

Die geplante Winter-Fußball-WM in Katar 2022 sorgt seit Wochen für Diskussionen. Nun hat sich auch der Rodel-Verband gemeldet. Ihm droht ein immenser finanzieller Schaden.

Bei den Männern darf vor allem der Gesamtweltcup-Zweite Simon Schempp auf einige Medaillen hoffen.
Alle Fragen und Antworten
Das müssen Sie zur Biathlon-WM in Kontiolahti wissen

Ab Donnerstag kämpfen die weltbesten Biathleten im finnischen Kontiolahti um WM-Medaillen. Alles, was Sie wissen müssen, haben wir hier einmal zusammengestellt.

Aktuelle Videos
Tabellen Sportmix

Medikamenten Preisvergleich
Immer die besten Preise
Suche nach Name, Hersteller oder PZN:
Suchen