Sportmix
Informationen aus dem Sport

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Besuch im Sport-Internat : Hier wächst die Zukunft des Kölner Sports

Von
Sie wollen durchstarten: Phillip Maier, Leon Pomnitz, Szaundra Diedrich, Artur Bril, Liam Blanchfeld (v. l.) und Anil Capkin (unten).
Sie wollen durchstarten: Phillip Maier, Leon Pomnitz, Szaundra Diedrich, Artur Bril, Liam Blanchfeld (v. l.) und Anil Capkin (unten).
Foto: mheinekamp.de
Köln –  

Hochsommer in der Stadt, da ist es am Grüngürtel rund um den Müngersdorfer Sportpark am angenehmsten. Weite Wiesen, überall Sportler, die draußen spielen oder sich bewegen. Fast wie im Club-Urlaub.

Hier liegt auch das Sportinternat des 1. FC Köln, der Kölner Haie und des Olympiastützpunktes - besser geht es nicht! Willkommen in der Talent-Schmiede des Kölner Sports.

Wir treffen sechs Jugendliche in voller Sportmontur. Philipp (15), Szaundra (20), Anil (17), Leon (18), Artur (21) und Liam (15) erzählen uns über ihre Träume, ihre Ziele und ihr Leben im Kölner Sportinternat. Sie betreiben verschiedene Sportarten, Eishockey, Hockey, Fußball oder Judo.

Im Kantinenbereich kann man immer etwas essen oder aber auch Hausaufgaben machen.
Im Kantinenbereich kann man immer etwas essen oder aber auch Hausaufgaben machen.
Foto: Heinekamp

Aber alle haben eines gemeinsam: Sie sind ehrgeizig, zielstrebig und wollen ein großer Sportstar werden. Da sind die strengen Regeln (Bettruhe für die 15-Jährigen ab 22 Uhr, Ausgehverbot unter der Woche) kein Thema. Insgesamt leben im Internat 40 Kinder, ab der achten Klasse aufwärts. Natürlich steht für jeden der Sport im Vordergrund, aber hier werden sie auch ganz individuell gefördert – inklusive Hausaufgabenbetreuung und Nachhilfeunterricht.

Am Vormittag werden die Schüler auf diverse Partnerschulen gebracht. Diese nehmen Rücksicht, wenn ein großes Turnier oder ein Trainingslager ansteht. „Die duale Karriere wird hier unterstützt“, so Internatpädagogin Teresa Heller (28). Wer nur auf den Sport setzt, kann bei einer Verletzung plötzlich ohne alles da stehen.

Heller und ihr Team sehen sich auch als Dienstleister in Sachen Erwachsenwerden: „Unser Ziel ist, sie bestmöglich in ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu unterstützen.“

Weitere Meldungen aus dem Bereich Sportmix
Die Spieler um VfL-Kapitän Christoph Schindler (M.) jubeln über den Sieg in Melsungen.
Nach Triumph in Melsungen
Gummersbach will den Start vergolden

Nach dem überzeugenden 27:26-Sieg bei der MT Melsungen könnte Gummersbach mit einem weiteren Erfolg gegen Aufsteiger Friesenheim den Auftakt in der Handball-Bundesliga mit fünf Punkten vergolden.

Der Nachwuchsfahrer galt als eines der größten Talente im Radsport.
Schock in Belgien
Junioren-Radweltmeister Igor Decraene begeht Selbstmord

Wie belgische Medien übereinstimmend berichten, wurde Igor Decraene am Samstag tot aufgefunden.

Angelique Kerber - trotz ihres verbissenen Einsatzes schaffte es die Halbfinalistin von 2011 nicht ins Achtelfinale.
Keine Deutsche im Achtelfinale
Enttäuschung bei US Open: Unser Damen-Trio ist raus

Alle sechs deutschen Damen sind raus aus den US Open. Eine unerwartete Pleite - damit das erste Mal seit 2009 hat es keine deutsche Spielerin ins Achtelfinale geschafft. Bundestrainerin Barbara Rittner reagiert enttäuscht.

Aktuelle Videos
Tabellen Sportmix
Medikamenten Preisvergleich
Immer die besten Preise
Suche nach Name, Hersteller oder PZN:
Suchen