Sportmix
Informationen aus dem Sport

Empfehlen | Drucken | Kontakt

„Ich bin die Kugel in der Kammer“: Nike zieht makabere Werbung mit Pistorius zurück

Nike zog diese Werbekampagne mit Oscar Pistorius angesichts der aktuellen Umstände zurück.
Nike zog diese Werbekampagne mit Oscar Pistorius angesichts der aktuellen Umstände zurück.
Foto: Nike
London –  

Die Mordanklage gegen Oscar Pistorius hat auch Nike schwer getroffen: Der US-Sportartikelhersteller hat eine unter den aktuellen Umständen sehr makabere Werbekampagne mit dem südafrikanischen Paralympics-Sieger zurückgezogen!

Der nach den tragischen Vorfällen Slogan lautet: „Ich bin die Kugel in der Kammer“ („I am the bullet in the chamber“). Laut gleichlautenden südafrikanischen Zeitungsberichten wurde Reeva Steenkamp durch die Tür des Badezimmers erschossen.

Der Sportausrüster nahm Plakate und Bilder vom Markt, die Pistorius in einem Startblock zeigen.

Andere Sponsoren wie der Protesen-Hersteller Ossur kündigten an, das Verfahren abwarten zu wollen, ehe eine Entscheidung über die Fortsetzung des Engagements getroffen werde.

Pistorius wird angeklagt, in der Nacht zum Donnerstag seine Freundin Reeva Steenkamp in seinem Haus mit vier Schüssen vorsätzlich ermordet zu haben.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Sportmix
Mühelos in Runde zwei: Novak Djokovic
Sechs Deutsche weiter
US Open: Novak Djokovic spaziert in Runde zwei

Der Weltranglisten-Erste Novak Djokovic steht bei den US Open in der zweiten Runde. Der Argentinier Diego Schwartzman hatte in drei Sätzen keine Chance.

Andrea Petkovic steht in der zweiten Runde der US-Open.
US Open
Andrea Petkovic und Angelique Kerber mit viel Mühe in Runde zwei

Sowohl Angelique Kerber als Andrea Petkovic haben am Montag die zweite Runde der US Open erreicht. Doch beide Spielerinnen taten sich bei ihrem Auftaktmatch schwer.

Fans müssen sich nun doch wieder gedulden, bis sie Wladimir Klitschko (38) mal wieder im Ring sehen.
Weltmeister verletzt
Wladimir Klitschko K.o.! Kampf in Hamburg fällt aus

Das ist ganz bitter für Box-Fans: Der für 6. September angesetzte WM-Kampf von Wladimir Klitschko (38) gegen Pflichtherausforderer Kubrat Pulev fällt aus! Er soll aber nachgeholt werden.

Aktuelle Videos
Tabellen Sportmix
Medikamenten Preisvergleich
Immer die besten Preise
Suche nach Name, Hersteller oder PZN:
Suchen