Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.
  • auf Facebook
  • auf Twitter

Wunder-Stute in Rente Danedream rennt nicht mehr

Danedream mit Jockey Andrasch Starke (vorn)

Danedream mit Jockey Andrasch Starke (vorn)

Foto:

dpa Lizenz

Köln -

Deutschlands erfolgreichstes Rennpferd läuft nicht mehr. Die Kölner Wunder-Stute Danedream hat ihre Rennkarriere beendet und wechselt in die Zucht.

Das vom Kölner Galopptrainer Peter Schiergen (47) betreute Pferd lief in seiner Karriere mehr als 3,7 Millionen Euro an Preisgeld ein. Unglaublich, wenn man bedenkt, dass die Familie Volz aus dem badischen Achern im Frühjahr 2010 gerade mal 9000 Euro für das Tier bezahlt hat...

Höhepunkte der Karriere der vierjährigen Stute waren die Siege beim „Prix l’Arc de Triomphe“ in Paris und in Ascot. Besonders beeindruckend war der Erfolg im bedeutendsten Galopprennen der Welt in Paris-Longchamps, das Danedream mit Jockey Andrasch Starke (38) mit fünf Längen Vorsprung gewann.

Jetzt soll Danedream mit dem englischen Super-Hengst Frankel gepaart werden. Ein Sprung von Frankel (14 Siege in 14 Rennen) kostet 150000 Euro!