Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.
  • auf Facebook
  • auf Twitter

Wiederholungstäter Schalker Jones für vier Spiele gesperrt

Rot gegen Jermaine Jones. Der 31-Jährige, der als Wiederholungstäter gilt, wurde vom DFB-Sportgericht für vier Spiele gesperrt.

Rot gegen Jermaine Jones. Der 31-Jährige, der als Wiederholungstäter gilt, wurde vom DFB-Sportgericht für vier Spiele gesperrt.

Foto:

Bongarts/Getty Images Lizenz

Frankfurt/Main -

Vier Spiele Sperre für Schalkes Jermaine Jones! So hart urteilte das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Mittwoch. Der 31-jährige Mittelfeldspieler war wegen rohen Spiels am vergangenen Samstag beim 1:3-Niederlage der Schalker in Stuttgart vom Platz geflogen.
Jones hatte seinen Gegenspieler Traoré mit einer unkontrollierten Grätsche in der Nähe der Außenlinie zu Boden befördert. Im Einzelrichter-Verfahren wurde die Aktion als rohes Spiel gegen den Gegner gewertet.

Es war bereits die fünfte Rote Karte für Jones. Da er als Wiederholungstäter gilt, entschied sich das Sportgericht für das vergleichsweise hohe Strafmaß. Verein und Spieler können gegen das Urteil noch in Berufung gehen.