Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.
  • auf Facebook
  • auf Twitter

Spiel gegen Kasachstan: Gomez und Höwedes fallen aus – Götze wieder im Sturm

Gomez sitzt auf der Bank gegen Kasachstan.

Gomez sitzt auf der Bank gegen Kasachstan.

Foto:

dpa

Nürnberg -

Die Nationalspieler Mario Gomez und Benedikt Höwedes stehen Bundestrainer Joachim Löw am Dienstagabend (20.45 Uhr/ARD) im WM-Qualifikationsspiel gegen Kasachstan in Nürnberg nicht zur Verfügung.

Der Münchner Gomez (Zerrung) und der Schalker Höwedes (Muskelverhärtung) reisten aufgrund ihrer Verletzungen bereits aus dem Teamquartier ab. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Dienstagvormittag mit.

„Nach Rücksprache mit den Mannschaftsärzten wurde entschieden, dass die beiden sich in Behandlung bei ihren Vereinen begeben“, hieß es in der Mitteilung. Damit wird voraussichtlich der Dortmunder Mario Götze wie im ersten Spiel gegen die Kasachen (3:0) am vergangenen Freitag im Sturm aufgeboten. Der Münchner Jerome Boateng wird für Höwedes in der Innenverteidigung auflaufen.