Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.

Raffael-Doppelpack: Borussia Mönchengladbach gewinnt 2:0 bei den Bayern

Raffael bejubelt das 2:0 für Gladbach.

Raffael bejubelt das 2:0 für Gladbach.

Foto:

Bongarts/Getty Images

München -

Ein Fauxpas von Manuel Neuer und ein Doppelpack von Raffael haben die erste Heim-Niederlage des FC Bayern in der Bundesliga seit fast einem Jahr besiegelt.

Beim 0:2 (0:1) gegen Borussia Mönchengladbach brachte der Weltmeister-Torhüter am Sonntag die Münchner mit einem groben Patzer auf die Verlierstraße, als er einen harmlosen Schuss von Raffael (30.) durch die Hände rutschen ließ.

Der Brasilianer sorgte auch für die Entscheidung, als er Neuer in der zweiten Halbzeit ein zweites Mal überwand (77.) und der Fohlen-Elf einen wichtigen Sieg im Kampf um einen Champions-League-Platz bescherte. Die Gladbacher bleiben vor Westrivale Bayer Leverkusen Dritter.

Dagegen gehen die Münchner mit einem lange nicht mehr erlebten Gefühl in die Länderspielpause. Zuletzt verloren sie am 12. April 2014 beim 0:3 gegen Borussia Dortmund eine Liga-Partie vor heimischer Kulisse. Gegen taktisch blendend eingestellte Gladbacher fanden die dominanten Bayern einfach kein Konzept.

Mit einem dicken Polster von immer noch zehn Punkten Vorsprung auf den VfL Wolfsburg führt die Elf von Trainer Pep Guardiola die Liga aber weiter souverän an, wenngleich die Serie von zuletzt sechs Siegen und 27:2 Toren zu Ende ging.