Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.

Nach zwei Tagen: Olympisches Feuer wieder erloschen

Das Olympische Feuer wurde Freitagabend entzündet.

Das Olympische Feuer wurde Freitagabend entzündet.

Foto:

dpa

London -

Die Flamme war erloschen: Das Olympische Feuer brannte kurzzeitig nicht mehr – schon zwei Tage nach Eröffnung der Sommerspiele in London wurde es am Sonntag gelöscht.

Mit Absicht: Jackie Brock-Doyle, Kommunikations-Chefin des Organisations-Komitees LOCOG, bestätigte, die Flamme sei gelöscht worden, um sie an einen anderen Platz innerhalb des Olympiastadions zu bringen. Dort wurde das Feuer am Montagmorgen wieder entzündet.

Zurzeit wird der Innenraum des Stadions, wo die Flamme bei der spektakulären Eröffnungsfeier am Freitag entzündet worden war, für die Leichtathletik-Wettbewerbe umgebaut.