Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.
  • auf Facebook
  • auf Twitter

Nach dem Özil-Hammer Das sind die teuersten deutschen Spieler aller Zeiten

Bei Real aussortiert, in London herzlich willkommen: Mesut Özil.

Bei Real aussortiert, in London herzlich willkommen: Mesut Özil.

Foto:

imago sportfotodienst Lizenz

So wertvoll – rein finanziell betrachtet – war ein deutscher Fußballer noch nie. Schlappe 50 Millionen Euro soll der FC Arsenal dem Vernehmen nach für Mesut Özil (24) an Real Madrid überweisen.

Die Gunners hatten die Verpflichtung des 47-fachen deutschen Nationalspielers am Montagabend kurz vor der Schließung des Sommertransferfensters als perfekt vermeldet.

Möglich gemacht hatte das ein noch gigantischerer Transfer. Nach der Verpflichtung von Gareth Bale für 100 Millionen Euro wurde Özil von Real-Trainer Carlo Ancelotti aussortiert, um einen Teil der Mega-Summe wieder reinzuholen.

In London ist der Ex-Bremer aber mehr als willkommen. „Aha! Willkommen, Bruder! London calling“, twitterte sein neuer Teamkollege, Lukas Podolski, kurz vor Mitternacht.

Und auch sein neuer Trainer ist begeistert. „Er ist ein großartiger Spieler. Wir haben ihn seit einiger Zeit beobachtet und bewundert, er hat alles, wonach ich bei einem Arsenal-Spieler Ausschau halte“, sagte Arsene Wenger: „Er wird ein fantastischer Zugang für unseren talentierten Kader.“

Özil an der Spitze, aber wer kommt dahinter. Die teuersten deutschen Spieler aller Zeiten – hier in der Galerie.