Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.
  • auf Facebook
  • auf Twitter

Verletzter Fortune: Maskenmann Andrey: Mir geht es gut!

Andrey Voronin mit Maske und Mütze.

Andrey Voronin mit Maske und Mütze.

Foto:

Ovelgönne

Düsseldorf -

Da war der zweite Maskenmann bei Fortuna am Start:

Andrey Voronin machte am Mittwoch erstmals seit seinem vierfachen Nasenbeinbruch das Aufwärm- und Sprint-Training wieder mit.

Zunächst ein paar Minuten mit der Mannschaft, dann ging es auf eine Laufrunde (ohne Gesichtsschutz). Anschließend verließ der Ukrainer als Erster das Trainingsgelände.

„Mir geht es gut, ich habe keine Schmerzen mehr“, meinte der 33-Jährige nach dem Duschen auf dem Weg zu seinem Auto.