Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.

Toronto FC: Was ist dran an den Transfer-Gerüchten über Poldi?

imago_sp_0306_17480003_23134178

Wie lange bleibt Poldi noch in Istanbul?

Foto:

imago/Seskim Photo

Istanbul -

Das riecht nach einem Transfer-Hammer!

Offenbar liegt Lukas Podolski (30) ein Mega-Angebot vom MLS-Klub Toronto FC vor.

Der Stürmer von Galatasaray Istanbul soll bei den Kanadiern einen Vertrag über vier Jahre unterschreiben und pro Saison acht Millionen Euro kassieren. Nach EXPRESS-Informationen handelt es sich tatsächlich um ein seriöses Angebot.

Das kölsche Fußball-Idol war erst im vergangenen Sommer zu Galatasaray gewechselt und besitzt bei den „Löwen“ noch einen Vertrag bis 2018.

In Istanbul spielt Podolski eine gute Saison und erzielte in seinen 21 Liga-Einsätzen bisher zehn Treffer. Zuletzt kursierten Gerüchte, wonach dem Angreifer auch ein lukratives Angebot aus China vorläge.

Ein Verbleib Podolskis in Istanbul scheint ausgeschlossen, da der Klub im kommenden Jahr von der UEFA bestraft wurde und nicht an internationalen Wettbewerben teilnehmen darf.

Beim Toronto FC waren in den vergangenen Jahren mit Coach Jürgen Klinsmann (51) und Mittelfeldspieler Torsten Frings (39) zwei weitere Fußball-Größen aus Deutschland aktiv.

Derzeit stehen in Toronto mit dem ehemaligen Gladbacher Michael Bradley (28) sowie dem italienischen Nationalstürmer Sebastian Giovinco (29) zwei weitere namhafte Spieler unter Vertrag.