Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.

Neuzugang: Ring vor Wechsel zur Borussia

Alexander Ring trägt wohl schon bald das Trikot der Borussia.

Alexander Ring trägt wohl schon bald das Trikot der Borussia.

Foto:

dpa

Mönchengladbach -

Der finnische Nationalspieler Alexander Ring (20) von HJK Helsinki soll noch in der Winterpause zur Borussia wechseln. Finnische Medien berichten, dass Gladbach sich mit dem Mittelfeldspieler bereits geeinigt und Helsinki ein Ablöse-Angebot von rund 1 Million Euro unterbreitet habe.

Ring selbst soll seinen neuen Klub bei den jüngsten Bundesliga-Duellen gegen Dortmund und Köln im Stadion beobachtet haben. Anlaufprobleme dürfte Ring keine haben. Er ist im Rheinland aufgewachsen, spielte jahrelang in der Jugend von Bayer Leverkusen.

Kurz vor dem Abschluss sind bei Borussia auch die Vertragsverlängerungen von Juan Arango (31) und Roman Neustädter (23). VfL-Sprecher Markus Aretz: „Die Spieler wollen verlängern, wir wollen verlängern, jetzt geht es um letzte Details.“ Heißt: Sportdirektor Eberl pokert mit den Beratern ums Gehalt. Während bei Neustädter der Kontrakt im Sommer ausläuft, hat Offensiv-Stratege Arango noch eine Verlängerungs-Klausel in seinem Vertrag. Die tritt aber nur in Kraft, wenn Juan in dieser Saison eine Zahl von Pflichtspielen überschreitet - 19 hat er schon. Fällt er in der Rückrunde nicht länger aus, dürfte er also noch ein Jahr bleiben.

Derweil ist Linksverteidiger Oscar Wendt (26) beim FC Twente im Gespräch. Die Holländer wollen den unzufriedenen Schweden bis zum Sommer ausleihen.